Aktuelles

Sat, 16 Dec 2017 09:00:00 +0100
 

22.11.2017


Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Ausbildereignungsprüfung!Bild vergrößern


Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Ausbildereignungsprüfung!

Wir freuen uns sehr über unseren „frisch gebackenen“ Ausbilder.

Ganz nach dem Motto „Man lernt niemals aus!“ hat sich unser Mitarbeiter Dirk Hinzke der Herausforderung gestellt und seine Ausbildereignungsprüfung vor der Industrie- und Handelskammer abgelegt.

Herr Hinzke ist einer unser langjährigsten Mitarbeiter. Er kennt die Firma und ihre Entstehung sehr gut und hat daher einen guten Überblick über sämtliche Abteilungen im Unternehmen.

Als sich unser bisheriger Ausbilder neuen Herausforderungen stellte, war es für uns nur eine logische Konsequenz, Herrn Hinzke zu fragen, ob er die Leitung und Begleitung der Auszubildenden übernehmen möchte. Seither kümmert er sich neben seinen Aufgaben als Leiter der Grafikabteilung um unseren Nachwuchs, versorgt sie mit Aufgaben, Wissen und Aufmerksamkeit.

Als „Developer“ macht er außerdem fast alles möglich. Über die Gestaltung unserer Homepage bis hin zum Design unserer medialen Präsenz ist er zuständig für alles, was mit „visueller und auditiver Form“ zu tun hat.
Wir freuen uns sehr über unseren neuen Ausbilder, der sich mit seinem guten Gespür für die Belange junger Menschen sehr gut für die zusätzliche Aufgabe eignet! Für uns und für die nächsten Azubi-Jahrgänge!
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

10.10.2017


Truck Grand Prix - SaisonabschlussBild vergrößern


Truck Grand Prix - Saisonabschluss

Herzlichen Glückwunsch zum Platz 4 in der Gesamtwertung der FIA ETRC 2017 für die Reinert-Racing Pilotin Steffi Halm.

Bei guten Wetterverhältnissen im spanischen Jarama arbeitete sich Steffi im ersten Rennen von Startplatz 8 auf Platz 5 vor. Mit Platz 8 im zweiten Rennen lief es nicht ganz so gut.

Am zweiten Renntag am Circuito del Jarama fuhr Steffi in beiden Rennen auf Platz 4.

Im 9. und letzten Lauf der Saison 2017 reichten die 28 Punkte aus den vier Rennen leider nicht aus, um das Vorjahresergebnis zu übertreffen. Obwohl die Gesamtpunktzahl um 51 Punkte höher als im Vorjahr war, fehlten hier 18 Punkte um am drittplatzierten Norbert Kiss vorbei zu ziehen.

An dieser Stelle gratulieren wir auch dem neuen Europameister 2017: Adam Lacko.

Das Team Reinert-Adventure kam in der Gesamt-Teamwertung 2017 auf Platz 3.
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

06.10.2017


Navkonzept unterstützt die Kinder-KrebshilfeBild vergrößern


Navkonzept unterstützt die Kinder-Krebshilfe

Spendenübergabe an ein besonderes Team - Team DoppelPASS

Es gibt viele Ursachen, die dazu führen, dass man etwas spendet. Diesmal gab es in unseren Reihen einen betroffenen Mitarbeiter, dessen Sohn leider an Leukämie erkrankte. Und so kam es, dass wir auf einen besonderen Verein aufmerksam wurden: Team DoppelPASS e. V.

Der Verein macht sich im Bereich der Kinder-Krebshilfe bundesweit stark und hat sich zum Ziel gesetzt, Kinder-Herzenswünsche zu erfüllen und das Thema Krebs und Sport zusammenzubringen. Mit viel Engagement und Herzblut setzen sich Ehrenamtliche (allesamt ehemalige Fußballer und „Fußballverrückte“) dafür ein, soziales mit sportlichem Engagement zu verbinden.

Die Erlöse kommen laut Aussage von Team DoppelPASS e. V. zu 100% der Kinder-Krebshilfe und regionalen Projekten zu Gute.

Die unmittelbare Konfrontation mit diesem Thema hat zu unserem Entschluss geführt, den Verein im Norden Deutschlands zu unterstützen.

Unsere Mitarbeiter Carsten und Eric Gräber durften am 23. September an einer Benefizveranstaltung teilnehmen und haben den Anlass genutzt, um den symbolischen Spenden-Scheck an DoppelPASS-Mitglied Eike Bruhn zu überreichen.

Vielen Dank an das Team DoppelPASS für euren Einsatz!
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

25.09.2017


Spannend bis zum SchlussBild vergrößern


Spannend bis zum Schluss

Kampf ums Treppchen

Zweimal Champagnerdusche für die Team Reinert-Adventure Pilotin Steffi Halm. Im ersten Rennen fuhr Steffi souverän von der Poleposition auf Platz 1 und im vierten Rennen auf Platz 2.

Zusammen mit Platz 6 im zweiten Rennen und Platz 5 im dritten Rennen, fuhr Steffi 42 Punkte im 8. Lauf der FIA European Truck Racing Championship ein und hält damit den 4. Platz in der Gesamtfahrerwertung.

Es wird nicht einfach, ist aber nicht unmöglich für Steffi im letzten Rennen am 07. und 08.10.2017 in Jarama (Spanien) auf das Podium in der Gesamtwertung zu kommen.

Wir drücken ihr auf jeden Fall kräftig die Daumen und freuen uns auf das letzte Rennwochenende in Jarara.
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

18.09.2017


Verregnet aber nicht hoffnungslos in ZolderBild vergrößern


Verregnet aber nicht hoffnungslos in Zolder

Unsere Sponsor-Partnerin Steffi Halm verpasst knapp den 3. Platz in der Gesamtwertung.

Die Zuversicht von Reinert-Racing Pilotin Steffi Halm, die anhand der guten Vorjahresergebnisse auf der 4 km langen Rennstrecke in Zolder (Belgien) auch berechtigt war, hat sich im 1. Rennen des 7. Lauf der FIA European Truck Racing Championship nach einem Federbruch leider zerschlagen.

Trotz des 17. Startplatz im 2. Rennen fuhr Steffi in der ersten Runde direkt auf Platz 7 und kam mit der Position ins Ziel.
Der 4. Platz im 3. und der 6. Platz im 4. Rennen reichten jedoch nicht, um den 3. Platz in der Gesamtwertung zu halten.
Da bleibt nur kräftig Daumen drücken für den 8. Lauf am 23. und 24. September 2017 in Le Mans (Frankreich).
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

05.09.2017


Sehr erfolgreiches Rennwochenende für Steffi Halm und das Team Reinert Adventure in Most in TschechienBild vergrößern


Sehr erfolgreiches Rennwochenende für Steffi Halm und das Team Reinert Adventure in Most in Tschechien

Zweimal Podium für Steffi

Im zweiten Rennen musste sich Steffi nur dem Engländer Ryan Smith geschlagen geben, der die Pole nicht aus der Hand geben wollte.
Der zweite Platz für Steffi und der dritte Platz für Sascha Lenz bescherte dem Team Reinert Adventure gute Punkte für die Teamwertung.

Steffi konnte im letzten Rennen im Motodrom Ihre 3. Position mit viel Kampfgeist und knappem Vorsprung halten und fuhr erneut auf´s Podium.

Nach dem aufregenden Rennwochenende im Motodrom in Most, ist Steffi Halm nun in der Gesamtwertung mit 209 Punkten auf Platz 3 und Team Reinert Adventure auf Platz 2.

Herzlichen Glückwunsch!
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

30.08.2017


Sehen wir uns auf der NUFAM in Karlsruhe?Bild vergrößern


Sehen wir uns auf der NUFAM in Karlsruhe?

Sie finden uns in Halle 2, Stand A 214

Vom 28.09. – 01.10.2017 öffnet die Nutzfahrzeugmesse NUFAM im Süden Deutschlands ihre Tore zum fünften Mal.

Die international geprägte Business-Plattform zeichnet sich durch ihre Qualität und durch die Teilnahme der wichtigsten Hersteller und Anbieter im Nutzfahrzeugsektor aus dem europäischen Raum aus.

Wir freuen uns, zum vierten Mal dabei zu sein und nutzen diesen Rahmen gerne, um Ihnen praktische und effiziente Lösungen rund um die Themen Fahrzeugortung, Diebstahlschutz, Automatisches Remote-Download, Fahrstilanalysen und Trailer-Management zu präsentieren. Im Fokus steht dieses Jahr unsere jüngste Neuentwicklung: der Bluetooth Low Energy-Tag NavTag 2.

Nutzen Sie die Gelegenheit zu einem persönlichen Gespräch und überzeugen Sie sich selbst von unserem Leistungsspektrum und unseren aktuellen Stand der Technik. Wir freuen uns auf Sie und begrüßen Sie gerne in Halle 2, Stand A 214 der „Innovationsstraße der Telematik“.

Adresse und Öffnungszeiten:

10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Messe Karlsruhe
Messeallee 1,
76287 Rheinstetten
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

30.08.2017


TRANSPORTERTAGE CHEMNITZ 08. - 09.09.2017Bild vergrößern


TRANSPORTERTAGE CHEMNITZ 08. - 09.09.2017

Besuchen Sie uns auf der neuen Verkaufsschau für Transporter und leichte LKW in Halle 1, Stand A3

Die Verkaufsschau für Transporter und leichte LKW bringt Licht in die riesige Variantenvielfalt im Nutzfahrzeugsegment der Kleintransporter bis leichten LKW bis 7,5 t. Profitieren Sie auch vom Knowhow Telematikexperten, denn auch vor dem Segment der Handwerks-, Bau- und Transport- und Logistikbranche macht die Digitalisierung keinen Halt.

Gerne beraten wir Sie, wie Sie sich diese zunutze machen können und so Ihre Prozesse optimieren können in Halle 1, Stand A3.
Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Anregungen und auf die Gespräche mit Ihnen.

Adresse und Öffnungszeiten:

10 bis 18 Uhr
Messe Chemnitz
Messeplatz 1
09116 Chemnitz
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

30.08.2017


Kommen Sie zu uns auf die NordBau, der Baumesse des Nordens!Bild vergrößern


Kommen Sie zu uns auf die NordBau, der Baumesse des Nordens!

Wir sind auf der Messe in Neumünster vom 13.09. - 17.09.2017 in Halle 6, Stand 6110 mit speziellen Lösungen für die Baubranche.

Auf rund 69.000 m² im Freigelände und über 20.000 m² Hallenfläche bietet Nordeuropas größte Kompaktmesse für das Bauen jedes Jahr rund 850 Ausstellern Platz, um die komplette Bandbreite des Baugeschehens mit modernen Baustoffen und Bauelementen, leistungsstarken Baumaschinen, Kommunalgeräten und Nutzfahrzeugen für Bau und Handwerk sowie der neuesten Energietechnik zu präsentieren.

Digitalisierung und IT sind auch auf dem Bausektor zu einem großen Thema herangewachsen. Die Bandbreite in diesem Bereich ist sehr groß. Einen entscheidenden Teil davon bildet die Telematik. Wir zeigen Ihnen einen wichtigen Ausschnitt aus diesem Feld: die Fahrzeugtelematik. Welche Möglichkeiten ergeben sich durch den intelligenten Einsatz von Telematik und wie gelingt es, Prozesse mithilfe der Telematik zu optimieren? Dazu zeigen wir Ihnen gerne unsere Lösungen und Optionen und beraten Sie gerne zum Einsatz in Ihrem Unternehmen und für Ihren Bedarf. In Halle 6, direkt am Freigelände der Baumaschinen und inmitten der Software-Anbieter, geht es um alles rund um das Thema Digitalisierung am Bau und dort finden Sie uns an Stand 6110.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch und auf viele gute Gespräche.
Halle 6, Stand 6110

Adresse und Öffnungszeiten:

Holstenhallen Neumünster GmbH
Messeleitung NordBau
Justus-von-Liebig-Straße 2-4
24537 Neumünster

13.09. - 17.09.2017
Mittwoch bis Sonntag
9.00 bis 18.00 Uhr
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

28.08.2017


Ein überragendes Rennwochenende am Hungaroring für Steffi Halm.Bild vergrößern


Ein überragendes Rennwochenende am Hungaroring für Steffi Halm.

Herzlichen Glückwunsch!

Bei sommerlichen Temperaturen über 30°C fuhr Reinert Racing-Pilotin Steffi Halm in Ungarn drei Mal auf Podiumsplätze.

Im ersten Rennen fuhr sie souverän vom Startplatz 3 auf Podiumsplatz 3. Trotz einiger kleineren Kontakte im zweiten Rennen, die sie zeitweise weit zurück warfen, kämpfte sich Steffi wieder in Richtung Spitze und erreichte einen respektablen 5. Platz.

Im dritten Rennen fuhr Steffi 11 Runden lang nur mit Lacko und Kiss vor sich auf Platz 3 und am Ende auch auf das Treppchen. Im letzten Rennen am Hungaroring sicherte Steffi sich den 2. Platz.

Alles in allem erzielte Steffi ein weit besseres Ergebnis als 2016 auf dieser Strecke. Mit 172 Punkten und nur 2 Punkten hinter Jochen Hahn und Norbert Kiss besetzt sie derzeit Platz 4 des European Truck Racing Championship.
Es bleibt spannend und wir freuen uns sehr auf das kommende Rennen am 2. und 3. September in der Tschechischen Republik auf der Strecke von Most.
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

14.08.2017


Die „Azubi-Jahrgänge“ sind voll besetzt bei Navkonzept!Bild vergrößern


Die „Azubi-Jahrgänge“ sind voll besetzt bei Navkonzept!

In diesem Jahr haben wir wieder alle drei Ausbildungsjahrgänge besetzt. Dabei erstmalig in Mülheim an der Ruhr.

Berufliche Bildung als Motor der Fachkräftesicherung ist einer der Gründe für unsere Entscheidung, selbst auszubilden. Der erste Ausbildungsplatz entstand in unserem Navkonzept-Servicecenter in Remscheid. Stufenweise wurden dann alle drei Jahrgänge mit Auszubildenden in der Firmenzentrale in Mülheim besetzt. Wir freuen uns über das Interesse der jungen Menschen an einem IT-Beruf und einer Ausbildung in unserem Haus und darüber, dass wir so einen Teil unserer sozialen Verantwortung erfüllen können.

Zurzeit bilden wir in drei verschiedenen Berufen aus, wie der Beruf des Fachinformatikers/ Anwendungsentwickler/-in, IT-Systemkaufmanns/-kauffrau und des Informatik-Kaufmanns/-Kauffrau. Zudem planen wir eine Erweiterung in den nächsten Jahren. So soll z. B. die Ausbildung zum Fachinformatiker/Systemintegration hinzukommen.

Unser erste „Azubi“ Tom-Leon Linden hat im Juni 2017 seine Ausbildung zum Informatik-Kaufmann erfolgreich abgeschlossen und ist seither bei uns als Fachkraft tätig. 2015 wurde dann mit Mike Nolden der Ausbildungsplatz zum IT-Systemkaufmann besetzt, 2016 folgte Daniel Mingal für die Ausbildung zum Fachinformatiker/Anwendungsentwicklung. Und für dieses Jahr konnten wir Justin Burnic für den Ausbildungsplatz als Fachinformatiker/Anwendungsentwicklung gewinnen. So kommt es, dass in diesem Jahr erstmalig alle drei Ausbildungsjahrgänge mit jeweils einem Auszubildenden besetzt sind.

Am 1. August fand nun zu diesem Anlass ein kleines Willkommensritual statt. Der neue Azubi wurde von den „alten Hasen“ und von unserem Ausbilder Dirk Hinzke mit einem kleinen Törtchen begrüßt und willkommen geheißen.

„Ich bin froh, meine Ausbildung in einem mittelständischen und familiengeführten Betrieb machen zu können. So habe ich die Möglichkeit, in allen Bereichen ausgebildet zu werden und zugleich in einer guten Atmosphäre zu arbeiten“, äußert Justin Burnic. Daniel Mingal aus dem zweiten Lehrjahr bemerkt, dass er sich sehr gut aufgehoben fühlt, weil er in allen Abteilungen der Firma geschult wird und sehr individuell und intensiv ausgebildet wird.

Unser Anspruch ist es, die Ausbildung so zu gestalten, dass zum einen alle Inhalte des Lehrplanes abgedeckt werden und zum anderen die Sicherung unseres eigenen Nachwuchses gewährleistet ist.
Als Softwarehaus, das sich auf dem Feld der Fahrzeug-Telematik einen Namen gemacht hat, sehen wir uns als sehr gut geeignet, IT-Berufe auszubilden, da dieser Bereich als innovativ und äußerst zukunftsträchtig gilt. Technologische Innovationen sind ein Schlüssel für leistungsfähige Mobilität, Umweltschutz und Fortschritt – ein Garant für einen sicheren Ausbildungsplatz bei einem Telematikanbieter.
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

11.08.2017


Unser Video Einführung in die NavBasic V2 ist online!Bild vergrößern


Unser Video Einführung in die NavBasic V2 ist online!

Lassen Sie sich die aktuelle Version der Basis-Fahrzeugortung ganz einfach erklären.

Das Einführungsvideo zu der aktuellen Version unserer Einsteigerlösung NavBasic ist ab sofort auf unserer Homepage und auf YouTube zu finden.

In dem 7-Minuten-Film erklären wir die wichtigsten Funktionen der jüngsten NavBasic-Version.

Der Film zeigt zum einen, wie Sie die Vorteile des Programms effektiv nutzen können und zum anderen bietet er einen Überblick über die Funktionen von NavBasic.

Unter folgenden Links finden Sie das Video auf unserer Homepage oder auf unserem YouTube-Channel.

Und natürlich freuen wir uns auch wieder über ein „Like“, wenn Ihnen das Video gefällt.
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

07.08.2017


Wir zeigen auf der NUFAM 2017 unseren neuen NavTag 2Bild vergrößern


Wir zeigen auf der NUFAM 2017 unseren neuen NavTag 2

Auf der diesjährigen NUFAM in Karlsruhe präsentieren wir vom 28.09. - 01.10.2017 uns, unsere Produkte und Neuentwicklungen.

Im Fokus steht unsere jüngste Neuentwicklung: der Bluetooth Low Energy-Tag „NavTag 2“.

Intelligente Technologien stimmen Arbeitsprozesse auf die digitale Welt ab. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, sind optimale Arbeitsprozesse entscheidend für den Erfolg auf dem Markt.

Der „NavTag 2“ ist ein „Bluetooth LE-Tag“, der als Basisprodukt für eine große Vielzahl von Funktionen eingesetzt werden kann. Er bedient sich dabei innovativer Bluetooth Low Energy (BLE)-Funktechnik und hat somit den Vorteil eines äußerst geringen Stromverbrauchs und einer langen Laufzeit. Diese Technologie eignet sich optimal als Grundlage für den „NavTag 2“, der sich mit unzähligen Geräten in der Umgebung vernetzen lässt. Dadurch ist der „Tag“ wie geschaffen für die Positionierung im Bereich des IoT.

Ein wichtiges Einsatzgebiet liegt im Bereich der Ortung. Der konfigurierbare „NavTag 2“ ist ein wichtiger Baustein zur Positionsbestimmung von Objekten jeglicher Art. Mit seiner hohen Reichweite und einer Lebensdauer von 5 Jahren garantiert er eine lange Verfügbarkeit. Darüber hinaus hat Navkonzept ihn mit einem Temperatursensor ausgestattet, der in Intervallen Daten zu Temperatur und Position übermittelt. Der „NavTag 2“ misst, speichert und meldet in individuell einstellbaren Intervallen automatisch seine Ident-Nummer, Temperaturdaten sowie seinen Batteriestatus. Werksmäßig geschieht dieses alle 5 Sekunden.

Je nach Kundenwunsch kann der Telematikanbieter zusätzlich unterschiedliche Sensoren integrieren.

Per Smartphone und dem Navkonzept-IoT-Netz lässt sich der Empfang und die Weiterverarbeitung sämtlicher Daten in Echtzeit und als Historie organisieren. Die Verarbeitung und Speicherung von „Big Data“ ist dadurch enorm erleichtert. Die Daten können zudem via Schnittstelle den Kunden und/oder anderen Software-Herstellern zur Verfügung gestellt werden

. Der „NavTag 2“ ist nutzbar für Temperaturen von -30°C bis +65°C und misst Temperaturen im Bereich von -30°C bis +60°C. Die sehr robuste Bauart des „NavTag 2“ erlaubt auch den Einsatz in stark beanspruchten Bereichen und verfügt über ein Gehäuse mit der Schutzklasse IP67. Durch einfaches Kleben oder Befestigen durch zwei Schraubenlöcher wird keine aufwändige Installation benötigt. Mit einer Abmessung von 99mm/32mm/24mm (L/B/H) nimmt er kaum Platz in Anspruch.

Bei Navkonzept ist der „NavTag 2“ perfekt abgestimmt auf den Einsatz in Verbindung mit der automatisierten Trailererkennung „TrailerIdent“, bei der sich Trailer und Zugmaschine digital koppeln und abkoppeln können und somit der Grundstein für ein gutes Trailermanagement gelegt wird.

Der „NavTag 2“ ist neben der reinen Ortung für unzählige Einsatzgebiete geeignet. Z. B. für den Diebstahlschutz, Behältermanagement, Container, Warenverfolgung, Baumaschinen, Überwachung empfindlicher Waren und vieles mehr.
Interessierte können sich auf der Messe bei uns, Halle 2, Stand A 214 beraten lassen und sich über die gesamte Produktpalette der Firma informieren.
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

17.07.2017


Nochmal schnell auf´s Treppchen vor der Sommerpause!Bild vergrößern


Nochmal schnell auf´s Treppchen vor der Sommerpause!

Erster Sieg am Slovakia Ring und zweiter Saisonsieg für Steffi Halm.Herzlichen Glückwunsch!

Zweimal auf´s Treppchen auf dem herausfordernden Ring in Orechová Potôň nähe Bratislava, gute Temperaturen und fast kein Regen sorgten bei Reinert Racing Pilotin Steffi Halm und ihrem Team am letzten Wochenende für gute Stimmung.

An beiden Tagen konnte die Fahrerin jeweils einmal auf das Podest steigen. Am Sonntag sogar auf das Siegertreppchen. Laut Steffi Halm gilt der mit 6 km äußerst lange Kurs als schwierige, aber interessante Strecke. Schwierig sowohl für die Fahrer als auch für die Trucks.
In der Gesamtwertung ist Steffi Halm auf den Platz 4 gerückt mit 2 Punkten Rückstand hinter Jochen Hahn. In der Teamwertung konnte sich das Team Reinert Adventure auf Platz 3 positionieren.

Wir gratulieren dazu und freuen uns auf das nächste Rennen am 26.- 27.8.2017 in Ungarn auf dem Hungaroring.
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

06.07.2017


Unser erster Azubi hat seine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen.Bild vergrößern


Unser erster Azubi hat seine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen.

Unser Nachwuchs wird flügge, bleibt uns aber erhalten!

Das ist uns eine Nachricht wert.

Letzte Woche Montag hat unser Azubi Tom-Leon Linden erfolgreich seine Ausbildungs-Abschluss-Prüfung bestanden und kann sich fortan Informatik-Kaufmann nennen.

Wir freuen uns mit ihm und möchten ihm ganz herzlich dazu gratulieren.

Genauso freuen wir uns darüber, dass er bei uns bleibt.
Nachdem er in den letzten drei Jahren alle Berufsbereiche kennengelernt hat, wird er uns nun als Fachkraft im Vertriebsinnendienst unterstützen.
Zusätzlich wird er aber auch die Bereiche Service und Retouren verstärken.

Wir wünschen ihm einen guten Start als Fachkraft!
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

04.07.2017


Wetter schlecht – Stimmung gut beim Truck Grand Prix am NürburgringBild vergrößern


Wetter schlecht – Stimmung gut beim Truck Grand Prix am Nürburgring

Viel Regen und 10 Grad Außentemperatur hielt keinen der 115.000 Eifelbesucher davon ab, sich das 32. Truck Grand Prix am Nürburgring anzuschauen. Und die Truckracer hielt es nicht davon ab, um einen Platz auf dem Siegertreppchen zu kämpfen.

Steffi Halm vom Team Reinert Racing schaffte es zwar diesmal nicht aufs Treppchen, konnte aber ihren 2. Platz in der Fahrer-Gesamtwertung verteidigen.
Darüber freuen wir uns für die Pilotin und gratulieren ihr herzlich.
Herrschten beim Rennen in Misano noch Außentemperaturen von über 30 Grad, mussten Fans und Fahrer sich beim Truck Racing am Nürburgring warm anziehen. Temperaturen um 10 Grad und immer wieder Regen. Zusätzlich musste Rennen 4 am Sonntag aufgrund einer Fahrbahnverunreinigung abgesagt werden. Ein LKW hatte zuvor aufgrund eines Motorschadens 60 Liter Diesel verloren.

Steffi Halm ließ sich nicht entmutigen und zeigt sich weiterhin optimistisch. Sie freut sich auf die nächsten Rennen am Slovakiaring am 15.07. und 16.07.2017.

Das Navkonzept-Team freut sich mit ihr und wird ihr auch dann wieder kräftig die Daumen drücken.
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

29.05.2017


Herzlichen Glückwunsch Steffi!Bild vergrößern


Herzlichen Glückwunsch Steffi!

Wir gratulieren Steffi Halm und ihrem Team Reinert Racing zum erfolgreichen Rennen in Misano und ihren sehr guten Platzierungen.

Dreimal Podium und einmal Platz 4 hieß es für die Fahrerin vom Team Reinert Adventure am letzten Wochenende. Vom 27.05. – 28.05.2017 ging es buchstäblich heiß zu auf dem Misano World Circuit in Italien. Mit Außentemperaturen um die 30 Grad und Asphalttemperaturen bis zu 60 Grad Celsius mussten sich Fahrer und Trucks der Herausforderung stellen. Bei Steffi Halm kann man sagen, mit viel Erfolg. Dreimal fuhr sie sich auf das begehrte „Treppchen“. Mit einem 3. Platz, zwei 2. Plätzen und einem 4. Platz konnte sie sich gegen ihre Mitstreiter durchsetzen. Somit konnte sie ihren 2. Platz in der Gesamtfahrerwertung mit 8 Punkten Vorsprung vor Jochen Hahn sichern.

In der Gesamt-Teamwertung konnte das Team Reinert Adventure auf den ersten Platz vorrücken.
Auch dazu einen herzlichen Glückwunsch von uns!

Wir freuen uns auf das nächste Truck-Rennen der FIA European Truck Racing Championship. Es findet vom 30.06. – 02.07.2017 auf dem Nürburgring in der Eifel statt.
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

29.05.2017


CrefoZert - das Bonitätssiegel - wurde erneut an Navkonzept verliehenBild vergrößern


CrefoZert - das Bonitätssiegel - wurde erneut an Navkonzept verliehen

Wir freuen uns, erneut unsere Bonität unter Beweis stellen zu dürfen.

Zum zweiten Mal in Folge ist Navkonzept von der Creditreform AG mit dem Gütesiegel CrefoZert prämiert worden.

Mit diesem Siegel bescheinigt die Creditreform uns einen hervorragenden Bonitätsindex. Wir gehören somit zu den 0,5% der deutschen Unternehmen, denen damit eine außerordentlich gute Bonität bescheinigt wird.

Nach einem sorgfältigen Überprüfungsprozess durch die Creditreform und ihrer Rating Agentur, einer BaFin-zertifizierten Tochtergesellschaft der Creditreform AG, konnte sie uns wiederholt ein durchgehend gutes Geschäftsgebaren sowie eine positive Prognose für den weiteren Geschäftsverlauf attestieren und somit das Zertifikat überreichen.

Das Ergebnis des Ratings signalisiert Stabilität und Zuverlässigkeit. Damit erhalten Geschäftspartner ein Signal, dass ihnen mit uns ein bonitätsstarker und kompetenter Anbieter zur Seite steht.

Die Auszeichnung bestätigt uns erneut in unserem Bestreben, hochwertige Telematik-Lösungen anzubieten und darüber hinaus einen sorgfältigen und vertrauensvollen Umgang mit unseren Kunden, Partnern und Lieferanten zu pflegen.

Verantwortungsvolles Handeln zählt neben Qualität, Kundennähe, Zukunftsorientierung und Nachhaltigkeit zu unseren Eckpfeilern. Dazu gehört ein leistungsstarkes Produkt-Portfolio ebenso wie eine solide wirtschaftliche Basis.

Mit dem Zertifikat möchten wir unseren unternehmerischen Erfolg zum Ausdruck bringen. An unseren Standorten Mülheim, Remscheid und Bremen betreuen rund 50 Mitarbeiter die Kunden. Die Entwicklung der Produkte im eigenen Haus von eigenen Mitarbeitern lässt viel Spielraum für Kundenwünsche. Zum Portfolio zählt neben der Basis-Fahrzeugortung eine Vielzahl an Produkten und Modulen, die auf die Bedürfnisse des Marktes abgestimmt sind. So werden derzeit ein großes Spektrum an Lösungen zu Lenk- und Arbeitszeiten, Wegoptimierung, Nachrichten und Fahraufträge, Mindestlohn, Arbeitszeitgesetz, Diebstahlschutz, Automatisierter Tachograph Remote Download, App zur mobilen Trackinglösung mit vielen Schnittstellen zu anderen Systemen u.v.m. in Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branche eingesetzt.
Das Zertifikat ist ein Jahr gültig. Den aktuellen Stand können Sie auf der Homepage der Creditreform unter http://www.creditreform.de/crefozert/ abrufen.
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

17.05.2017


Navkonzept unterstützt das Team Reinert Racing in der FIA Truck Race EuropameisterschaftBild vergrößern


Navkonzept unterstützt das Team Reinert Racing in der FIA Truck Race Europameisterschaft

Erfolreicher Start auf dem Red Bull Ring im österreichischen Spielberg

Seit Mai 2017 unterstützen wir das erfolgreiche Renn-Team in seiner sechsten Saison. Kurz vor Saisonstart haben wir den Partnerschaftsvertrag mit REINERT Racing unterzeichnet.

Mit der Partnerschaft möchten wir unseren Bekanntheitsgrad durch die gezielte Werbemaßnahme bei Reinert Racing im Zusammenhang mit deren Teilnahme an der FIA-Truck Racing Championship 2017 europaweit erhöhen. Die gemeinsame hohe Anforderung an Qualität unserer Produkte und Leistungen sowie ein Streben nach Spitzenleistung vereinen uns und Reinert Racing. Der Vertrag repräsentiert unser beider Bestreben, uns und unsere Markenwerte durch Innovationskraft, Leidenschaft, Präzision und Dynamik zu steigern. Eigenschaften, die sich sowohl in der Professionalität und im Erfolg beider Firmen zeigen als auch im Motorsport gefordert sind. Wir fördern zukunftsorientierte Investitionen, innovative Strategien und ein hohes Engagement für unsere Kunden.

Die Saison startete bereits am 13.05.2017 mit dem ersten Rennen der FIA European Truck Racing Championship auf dem Redbullring in Österreich. Die ersten Erfolge zeichnen sich bereits für das Team Reinert ab: Mit einem Sieg und einem zweiten Platz konnte die Fahrerin Steffi Halm an ihre Erfolge aus der letzten Saison anknüpfen und sicherte sich einen zweiten Platz in der derzeitigen Fahrer-Gesamtwertung.
Steffi Halm, die 2011 ihr Truck Racing-Debut gab, zählt zu den erfolgreichsten Truckpiloten der letzten Jahre. Die sympathische Fahrerin ist für uns als Markenbotschafterin eine perfekte Wahl, mit der wir unser professionelles Telematik-Programm nach vorne bringen und den Bekanntheitsgrad ausbauen möchten.
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

17.05.2017


NAVKONZEPT SAGT DANKESCHÖN!Bild vergrößern


NAVKONZEPT SAGT DANKESCHÖN!

Dankeschön für Ihren Besuch auf der transport logistic.

Am Freitag ging die 16. transport logistic in München zu Ende. Mit über 60700 Besuchern aus 123 Ländern wurde die Erwartung der Messeveranstalter deutlich übertroffen.

Navkonzept war zum 6. Mal als Aussteller dabei und konnte sich über zahlreichen Besuch freuen.

Die Messe hat uns gezeigt, wie aktuell das Thema Digitalisierung und welch´ hohen Stellenwert das Thema Vernetzung hat. Welche wichtige Rolle die Telematik bei der Bewältigung von “Big Data” und insbesondere Schnittstellen hierbei spielen, wurde in den vielen guten und intensiven Gesprächen mit Ihnen bestätigt.

Wir sagen Dankeschön für die zahlreichen Besuche unser Kunden, Partner und Interessenten auf dieser wichtigten Mobilitätsmesse. Es hat uns gezeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind und es noch viel zu tun gibt.

Wir freuen uns, gemeinsam mit Ihnen diesen spannenden Weg weiterzugehen.

Ihr Navkonzept-Team
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

17.05.2017


500 Facebook-Likes – wir sind begeistert!Bild vergrößern


500 Facebook-Likes – wir sind begeistert!

500 Likes bestätigen uns in unser Arbeit!

Wir möchten uns bei allen Kunden, Partnern, Lieferanten und allen Interessierten bedanken, die unsere Facebook-Seite mit „gefällt mir“ markiert haben. Das zeigt uns, dass großes Interesse an uns und unserer Arbeit besteht. Seit Februar sind wir aktiv dabei und versorgen Sie fleißig mit Informationen über uns, unsere Produkte, was wir so machen und was es für Neuigkeiten gibt.

Die 500-Likes-Marke möchten wir als Gelegenheit nutzen, uns auch für Ihre guten Kommentare, Empfehlungen und das freundliche Miteinander zu bedanken.

Wir freuen uns sehr über den Zuspruch und werden Sie weiterhin mit aktuellen News und Infos rund um unser Unternehmen, unsere Produkte und mit Wissenswertem zum Thema Telematik versorgen.

Ihr Navkonzept-Team
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

02.05.2017


Navkonzept gewinnt Reinert Logistics als KundenBild vergrößern


Navkonzept gewinnt Reinert Logistics als Kunden

Wir konnten überzeugen und haben den Zuschlag für die Implementierung unseres Telematiksystems bei Reinert Logistics erhalten.

In Zukunft werden rund 800 LKW des Transport- und Logistikunternehmens mit unserem Telematiksystem „InternetOrtung“ ausgestattet.

Nach einjähriger Testphase hat Reinert Logistics sich somit für ein System entschieden, das eine umfassende Telematik-Lösung für ein modernes, nachhaltiges und effektives Fuhrpark-Management bietet.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

19.04.2017


Navkonzept  ist auf der transport logistic!Bild vergrößern


Navkonzept ist auf der transport logistic!

Besuchen Sie uns in München.

am 9. Mai 2017 ist es wieder soweit:

Die transport logistic öffnet in München ihre Tore. Zum 16. Mal dient sie als Geschäftsplattform und Impulsgeber für die globale Logistik- und Transportbranche.

Wir sind dabei und freuen uns darauf, Sie vom 9. bis 12. Mai auf der weltweiten Leitmesse für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management zu begrüßen. Und wie immer haben wir viele Neuigkeiten geladen. Wir sind froh, Ihnen unser überarbeitetes InternetOrtung-Portal vorstellen zu können.

Außerdem lassen Sie sich überraschen von unseren neuen Entwicklungen:

• Vollautomatisiertes Remote Download
• Verstöße-Auswertung mit Gebührenhinweisen
• Spesen- und Reisekosten-Modul
• Lenk- und Ruhezeiten-Modul

Kommen Sie zum internationalen Branchentreff und besuchen Sie uns in Halle B2, Stand 105!
Öffnungszeiten:
Di. – Do.09:00 – 18:00 Uhr
Fr. 09:00 – 16:00 Uhr
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

28.03.2017


Kooperation mit BlaupunktBild vergrößern


Kooperation mit Blaupunkt

Bei der Suche nach einem Display für unsere Telematik-Software ist die Wahl auf den Hersteller Blaupunkt gefallen.

Das Display im Aluminium-Design hat eine angenehme Größe von 7 Zoll (17,78 cm Bildschirmdiagonale) und eignet sich besonders für den Einsatz in LKW. Zudem ist das Gerät mit einer Dual SIM ausgestattet. Fahrer können so, nach Kopplung mit einer vorhandenen Freisprecheinrichtung, auch während der Fahrt problemlos telefonieren. Die Navigation läuft gleichzeitig weiter.

Dank des integrierten Akkus ist ein Betrieb außerhalb des Fahrzeuges möglich. Dadurch und durch eine Front- und Rückkamera erweitern sich die Einsatzmöglichkeiten auch auf den Bereich der Dokumentation. So können Benutzer Schäden, Dokumente, besondere Vorkommnisse per Foto festhalten, Dokumente einscannen, Unterschriften einholen und Liefernachweise unterschreiben lassen usw. Für eine leichte Bedienbarkeit sorgt der sonnenlichttaugliche, kapazitive Multitouchscreen des Gerätes.

Wir bieten das Tablet für unsere Softwarelösungen „InternetOrtung“ und „NavApp“ an. Somit können unsere Kunden optimal die Funktionen der Software fahrzeugunabhängig und „Just InTime“ benutzen. Das NavTab mit der mobilen Trackinglösung „NavApp“ erweitert das umfassende Produkt „InternetOrtung“ um folgende Funktionen:

- Kamera
- Zeiterfassung
- Zentrales Adressbuch
- Temperaturdarstellung
- Anbindung an die Navigation
- Nachrichten senden/empfangen
- Übermittlung des aktuellen Status
- Übertragung der Position in Echtzeit
- Fahraufträge online erhalten/übermitteln
- Anhänger-/Auflieger-/Containerzuweisung u.v.m.

Das „NavTab“ eignet sich somit besonders für die Logistik- und Transportbranche, für Busunternehmen, Taxiunternehmen, KEP-Dienste, Entsorger, Bauunternehmen, Land- und Forstwirtschaft, Lebendviehtransporte, Abschleppdienste, Handwerker sowie für den Einsatz bei Service- und Außendienstfahrzeugen.
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

28.03.2017


Navkonzept ist „Premium Plus-Partner“Bild vergrößern


Navkonzept ist „Premium Plus-Partner“

Telekom verleiht die Auszeichnung für erfolgreiche Partnerschaft.

Navkonzept kann auf eine langjährige und erfolgreiche Partnerschaft mit der Telekom zurückblicken. Diese Partnerschaft wurde nun für 2017 erneut mit der Überreichung der Urkunde „PremiumPlus-Partner“ durch Herrn Wolfhard Wegerich (Telekom Deutschland GmbH, GK Partnervertrieb Mitte/West) an unseren Geschäftsführer Jochen Linden besiegelt.

Als eine der wenigen ausgewählten Unternehmen, konnten wir mit diesem Status für unsere erfolgreichen Telematik-Entwicklungen in Verbindung mit dem Mobilfunknetz der Telekom Deutschland honoriert werden. Diese höchste Auszeichnung in dem Partnerprogramm Mittelstand wird von der Telekom Deutschland GmbH für eine hervorragende, zuverlässige und nachhaltige Partnerschaft verliehen.

Ziel des Programms ist es, die großen Wachstumsthemen aus IT und Telekommunikation für Partner aus den Bereichen IT, M2M und Festnetz zu verbinden, um daraus den Kunden die besten und sichersten Leistungen rund um das vernetzte Arbeiten anzubieten.

Für die Zukunft wird eine noch engere Zusammenarbeit beider Unternehmen vereinbart, in der sie ihre Partneraktivitäten unter einem Dach bündeln.
Wir freuen uns sehr und danken der Telekom Deutschland GmbH für die enge Zusammenarbeit und die Bestätigung unseres Engagements durch die Auszeichnung mit dem PremiumPlus-Zertifikat.
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

28.03.2017


Verstärkung im Service-TeamBild vergrößern


Verstärkung im Service-Team

Domenico Maggipinto

Unser frischer Zuwachs bringt italienisches Flair in unser Büro. Er kümmert sich in unserer Support-Abteilung darum, dass Ihnen schnell geholfen wird oder beantwortet sonst gerne Ihre Fragen.

Ob auf Italienisch oder in Englisch, er lässt sich so leicht nicht aus der Ruhe bringen.

Sie erreichen ihn unter der Telefonnummer 0208/ 628 094 0
oder per E-Mail: d.maggipinto@navkonzept.de.

Apropos: Sein Name hat übrigens nichts mit einem berühmten Würzmittel zu tun, eher mit Saltimbocca oder Spaghetti Aglio Olio.
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

21.02.2017


Wir sind jetzt auf Facebook!Bild vergrößern


Wir sind jetzt auf Facebook!

Sie können uns auch auf Facebook besuchen und sich zeitnah über Neuigkeiten bei Navkonzept informieren.

Seit Ende letzten Jahres finden Sie dort nicht nur Neuigkeiten und Aktuelles zu unseren Produkten. Sie sehen auch was wir leisten und wofür wir stehen. Regelmäßig erfahren Sie, was bei uns passiert, was sich verändert, welche Termine anstehen und welche Produktentwicklungen neu sind.

Schauen Sie doch mal rein!

Und wenn Ihnen gefällt, was Sie sehen, dann freuen wir uns natürlich auch, wenn Sie uns "liken". Teilen Sie mit uns die Artikel, die Ihnen am Herzen liegen.

Und wenn Sie uns abonnieren, sind Sie automatisch immer auf dem Laufenden. Dazu einfach auf "gefällt mir" oder "abonnieren" klicken und schon verpassen Sie keine Nachricht mehr von uns.

Jetzt gleich unter: www.facebook.com/navkonzept/ nachschauen. Wir freuen uns über Ihren Besuch, über "Likes" und über alle, die uns begleiten möchten!
Ihr Navkonzept-Team
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

13.02.2017


Unser Video Einführung in die NavApp ist online!Bild vergrößern


Unser Video Einführung in die NavApp ist online!

Die mobile Trackinglösung ganz leicht verständlich.

Ab sofort finden Sie auf unserer Homepage und auf YouTube unseren Videobeitrag mit einer kleinen Einführung in unsere NavApp-Lösung.

In einem 9-Minuten-Film erläutern wir die wichtigsten Funktionen des Programms.

Sie können sich mit dem Video entweder einen Überblick über die Funktionen verschaffen oder Sie lassen sich die Funktionsweise einfach erklären.

Unter folgenden Links finden Sie das Video auf unserer Homepage oder auf unserem YouTube-Channel.

Wenn Ihnen das Video gefällt freuen wir uns sehr über ein „Like“.
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

06.02.2017


Unser Service-Team-Mitarbeiter Damir IvankovicBild vergrößern


Unser Service-Team-Mitarbeiter Damir Ivankovic

Was kann ich für Sie tun?

So oder so ähnlich hat er Sie vielleicht schon mal begrüßt.

Herr Ivankovic ist seit fast 2 Jahren bei uns und kümmert sich mit viel Enthusiasmus um die Belange unserer Kunden. Entweder hilft er Ihnen direkt am Telefon oder er sorgt dafür, dass es jemand anderes macht. Mit ihm haben Sie sicher schon einmal telefoniert, wenn Sie bei uns angerufen haben.

Sie erreichen ihn unter der Telefonnummer 0208/ 628 094 0 oder per E-Mail: d.ivankovic@navkonzept.de

Mit ihm können Sie sich gerne auch auf Kroatisch verständigen.
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

13.01.2017


Flotte! Der Branchentreff


Navkonzept auf der Messe: Flotte! Der Branchentreff in Düsseldorf!

Wir werden auf der Fachmesse Flotte! Der Branchentreff am 22. Und 23. März 2017 in Düsseldorf vertreten sein.

"Flotte! Der Branchentreff" ist das erste große Flotten-Event des Jahres. Hersteller, Importeure, Leasinggesellschaften und Dienstleister rund um die gewerbliche Fahrzeugflotte treffen auf Fuhrparkentscheider mit Flotten unterschiedlichster Größen. Neben dem Messe- und Fachprogramm liegt die Konzentration auch auf gute Branchen-Gespräche sowie das Netzwerken.

Als einer von über 170 Aussteller präsentieren wir in Halle 8a, Stand D11 auf der bundesweiten Netzwerkveranstaltung für die Flottenbranche unsere Produktlösungen für den Flottenentscheider. Unter anderen stellen wir die neueste Version unserer Fahrtenbuch-Lösung vor.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Bis bald in Düsseldorf!
Öffnungszeiten:
Mittwoch, 22. März 2017
8:00 - 18:30 Uhr: Business-Frühstück, Messe, Vorträge + Workshops
ab 18:30 Uhr: Netzwerkabend mit Dinner und Live-Band
Donnerstag, 23. März 2017
8:00-17:00 Uhr: Business-Frühstück, Messe, Vorträge + Workshops
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

04.01.2017


de-minimis


Förderung De-minimis 2017 ist nicht nur etwas für die Anderen!

Haben Sie keine Bedenken, den Anforderungen zur Förderungsberechtigung nicht entsprechen zu können, informieren lohnt sich!

Wussten Sie z. B., dass das Förderprogramm auch für Telematiksysteme und Software zum Auslesen des digitalen Tachographen gilt?

Wer ist berechtigt?
Zuwendungsberechtigt sind Unternehmen, die Güterkraftverkehr (im Sinne des § 1 des Güterkraftverkehrsgesetzes) durchführen und Eigentümer oder Halter von in der Bundesrepublik Deutschland zum Verkehr auf öffentlichen Straßen zugelassenen schweren Nutzfahrzeugen sind. Als schwere Nutzfahrzeuge im Sinne dieser Förderrichtlinie gelten Kraftfahrzeuge, die ausschließlich für den Güterkraftverkehr bestimmt sind und deren zulässiges Gesamtgewicht mindestens 7,5 Tonnen beträgt. Bei Verbundunternehmen muss das beherrschende Unternehmen Antragsteller sein.

Was wird gefördert?
Wichtig ist, dass die Anschaffung zu folgenden Maßnahmekategorien gehört:
Fahrzeugbezogene Maßnahme (z.B. Erwerb von Fahrerassistenz- oder Partikelminderungssystemen)
Personenbezogene Maßnahme (z.B. Aufwendungen für Sicherheitsausstattung/ Berufskleidung des Fahr-/ Ladepersonals/ Disponenten)
Maßnahme zur Effizienzsteigerung (z.B. Erwerb von Telematiksystemen, Software zur Darstellung, Auswertung, Verwaltung, Archivierung der Daten des digitalen Tachografen)

Unsere Lösungen sind somit zuschussberechtigt.

Was ist zu tun?
Ab dem 9. Januar 2017 00:00 Uhr können Sie die „De minimis“ Fördermittel auf elektronischem Wege beantragen. Die Antragsunterlagen finden Sie auf dem eService-Portal des BAG. Oder Sie folgen einfach diesem Link.
Was hat sich geändert?
Die Bewilligung der Zuwendung erfolgt als Budgetzusage. Das heißt, dass man sich bei Antragsstellung nicht mehr auf konkrete Maßnahmen festlegen muss. Die bewilligten Mittel können flexibel und nach Bedürfnis im Rahmen der unternehmerbezogenen Höchstbeiträge und des Maßnahmenkataloges eingesetzt werden.

Die Vorlagefrist der Verwendungsnachweise für Kauf- und einmalige Beratungsleistungen hat sich verlängert. Sie muss nun erst spätestens fünf Monate nach Zugang des Bewilligungsbescheides vorgelegt werden.

Für Miet- und Leasingverträge sowie längerfristige Beratungsleistungen muss der Vertragsschluss innerhalb von fünf Monaten nach Zugang des Zuwendungsbescheides nachgewiesen werden. Der Verwendungsnachweis für diese Maßnahmen muss bis zum 28. Februar 2018 vorgelegt werden.

Stichtag für die Anzahl der LKW zur Berechnung des unternehmerbezogenen Förderhöchstbetrages ist je nach Wahl der Antragsteller entweder der 15. September oder der 1. Dezember 2016.

Das BAG hat die wichtigsten Änderungen der Förderrichtlinie „De-minimis 2017“ gegenüber „De-minimis 2016“ in einer Übersicht dargestellt. Diese finden Sie unter folgendem Link

Bei Fragen zu „De-minimis“ steht Ihnen unser Team gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns an unter 0208 628 094-0 oder schicken Sie uns eine E-Mail an info@navkonzept.de.
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

28.11.2016


Neuer Navkonzept-Standort in Bremen für mehr KundennäheBild vergrößern


Neuer Navkonzept-Standort in Bremen für mehr Kundennähe

Wir haben unsere Standorte um eine Niederlassung in Bremen erweitert.

Der Standort im Zentrum Bremens lässt sich aus allen Richtungen gut erreichen. Zentral im Norden, zentral in Bremen: Die Adresse Rembertiring 40 befindet sich im Herzen von Bremen zwischen dem Bahnhof und dem sogenannten „Viertel“. Die neue Anlaufstelle liegt in einem alten Pfarrhaus. Das Gebäude der Rembertikirche wurde aufwändig renoviert und bietet nun auch Platz für unsere Bremer Niederlassung.

Betreut wird die Filiale von unseren Mitarbeitern Martin Sagorski und Sascha Kröpelin.

Die Niederlassung ist für uns ein weiterer Schritt in Richtung Wachstum. Bremen als Standort eignet sich sehr gut, denn die zentrale Lage für den Norden wird der starken Region gerecht und wir wollen weiterhin mehr Nähe zu unseren Kunden, aber auch zu unseren Partnern schaffen.

Wir sind derzeit mit den drei Standorten Mülheim, Bremen und Remscheid, den Außendienstmitarbeitern und dem Partnernetz in ganz Deutschland vertreten und wachsen weiterhin. Wachstum ist für uns ein wichtiger Schritt, doch der Fokus liegt nach wie vor auf Entwicklung. Wir produzieren lieber Telematik-Lösungen und arbeiten an der Weiterentwicklung unserer Soft- und Hardware.

Anschrift der neuen Niederlassung:
Navkonzept GmbH
Rembertiring 40
28203 Bremen

Ansprechpartner vor Ort:
Martin Sagorski
E-Mail: m.sagorski@navkonzept.de
Tel.: 0421 / 22410042
Mobil: 0162 / 2154250
Fax: 0421 / 22410049

Sascha Kröpelin
E-Mail: s.kroepelin@navkonzept.de
Tel.: 0421 / 22410043
Mobil: 0170 / 7803803
Fax: 0421 / 22410049
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

21.11.2016


Dankeschön für Ihren Besuch auf der GET Nord!Bild vergrößern


Dankeschön für Ihren Besuch auf der GET Nord!

Mit mehr als 40.000 Besuchern schloss die Messe letzten Samstag zum fünften Mal ihre Pforten. Wir waren zum ersten – aber nicht zum letzen Mal dabei.

Martin Sagorski, aus unserer Niederlassung Bremen, war vor Ort und freute sich über den Messeverlauf: „Für uns war die Messe ein voller Erfolg. Viele Kunden und interessierte Besucher nutzten die Gelegenheit zum persönlichen Gespräch und konnten sich so über unsere aktuellen Lösungen informieren. Besonders die mobile Trackinglösung "NavApp", als flexibel einsetzbare Möglichkeit zur Fahrzeugortung und Fahrzeug- und Fahrerauswertung, überzeugte viele unserer Besucher. Dadurch, dass eine Montage im Fahrzeug nicht nötig ist, hat der Unternehmer auch bei wechselnden Fahrern immer den Überblick über die Einsätze, den Standort und den Status Quo beim Kunden.". Das hat viele der Interessenten angesprochen: vom Handwerksbetrieb bis zum Kurier- und Expressdienstleister.

Die Messe hat uns erneut gezeigt, dass Telematik mittlerweile in alle Bereiche Einzug gehalten hat. Ob Elektro, Sanitär, Heizung oder Klima – die Schnittmenge der unterschiedlichen Disziplinen ist die Prozessoptimierung. Und ein Werkzeug dafür ist eine intelligente Telematik-Lösung.

In diesem Sinne bedanken wir uns für Ihren Besuch und freuen uns schon auf die nächste GET Nord in 2018.

Ihr Navkonzept-Team
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

10.11.2016


GET Nord


GET Nord 2016

Besuchen Sie uns in Hamburg auf der GET Nord 2016 – dem Branchentreff des Nordens!

Unter dem Motto „Die ganze Vielfalt der Gebäudetechnik unter einem Dach“ findet dieses Jahr die einzige gemeinsame Fachmesse für Elektro, Sanitär, Heizung und Klima statt.

Vom 17. bis 19. November 2016 präsentieren 500 Aussteller an drei Tagen ein einzigartiges Angebot an Produkten, Systemen und Dienstleistungen aus dem Bereich der Gebäudetechnik.

Telematik ist dabei gerade in diesem Segment ein zentraler Bestandteil geworden. Besonders für alle, die „rund um das Haus“ tätig sind. Deshalb sind wir in diesem Jahr als Aussteller dabei und freuen uns, Ihnen unsere Softwarelösungen vorzustellen.

Sie finden uns in Halle B3 im Obergeschoss, Standnummer 126.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Bis bald in Hamburg!

Öffnungszeiten:

Do: 09:00 Uhr – 18:00 Uhr

Fr: 09:00 Uhr – 18:00 Uhr

Sa: 09:00 Uhr – 17:00 Uhr
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

10.11.2016


Ein weiterer Radlader-Diebstahl wurde aufgeklärt – dank FahrzeugortungBild vergrößern


Ein weiterer Radlader-Diebstahl wurde aufgeklärt – dank Fahrzeugortung

Nachts gestohlen – nachmittags schon wieder auf dem Firmengelände – Besitzer bekommt seinen Radlager innerhalb weniger Stunden zurück.

In der Nacht zum Freitag, den 21.10.2016 ist ein Radlader der Marke Volvo vom Lagerplatz des Biomassehofes Wonneberger in Neiße-Meixetal in der Nähe der polnischen Grenze gestohlen worden.

Gegen 5 Uhr morgens wurde der Diebstahl entdeckt. Bereits gegen 11 Uhr vormittags konnte der Radlader zum Inhaber zurückgeführt werden.

Denn, was die Diebe nicht wussten, der Radlader war von uns mit einer Ortungseinheit der NavBasic-Serie ausgestattet. Nach Entdecken des Diebstahls konnte das Baufahrzeug in kurzer Zeit über unser Webportal geortet werden. Eine reibungslose Zusammenarbeit zwischen dem Besitzer, den deutschen Behörden, uns und der polnischen Polizei tat ihr Übriges und führte dazu, dass das entwendete Fahrzeug sichergestellt und innerhalb von wenigen Stunden vom Besitzer unversehrt zum Betrieb zurückgeführt werden konnte.

Der Geschäftsführer Uwe Wonneberger ist sehr glücklich, dass der Volvo-Radlader, der einen Neuwert von 180.000 Euro hat, gefunden wurde. Dass aber nicht Glück allein dafür verantwortlich ist, musste er bereits im Sommer dieses Jahres feststellen. Denn schon im August war Uwe Wonneberger ein nagelneuer Traktor im Wert von 300.000 Euro gestohlen worden. Darauf entschied sich der Unternehmer, seinen Fuhrpark mit einem Ortungs-System ausstatten zu lassen.

Für uns ist der Vorfall eine erneute Bestätigung für den Nutzen der Telematiklösung, denn allein in den letzten drei Monaten, konnten durch den Einsatz unserer Ortungs-Systeme drei Diebstähle verhindert und zum Teil sogar aufgeklärt werden. Durch diesen preiswerten Schutz können sich Besitzer aktiv und wirkungsvoll der Diebstahlsituation entgegenstellen und gleichzeitig Arbeitsabläufe optimieren.

Unser Kunde Uwe Wonneberger ist sehr erleichtert und lobt alle Mitwirkenden, die am Auffinden des Radladers beteiligt waren: „Dank der guten Zusammenarbeit mit der Firma Navkonzept, der Bundespolizei, der Polizei in Frankfurt sowie in Polen konnte schnell gehandelt werden. Somit hatten wir schon acht Stunden nach dem Diebstahl unseren Radlader wieder im Einsatz!“.
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

10.11.2016


Dürfen wir vorstellen: Unser Mitarbeiter Eric GräberBild vergrößern


Dürfen wir vorstellen: Unser Mitarbeiter Eric Gräber

Ihr Ansprechpartner für das Partnernetz Deutschland.

Wir freuen uns, Ihnen Herrn Eric Gräber, unseren neuen Mitarbeiter, vorstellen zu dürfen.

Seit Juni 2016 ist Herr Gräber für den weiteren Ausbau unseres Partnernetzes zuständig. Er steht Ihnen für Fragen rund um das Thema Navkonzept-Partner gerne zur Verfügung.

Sie erreichen ihn unter
folgenden Kontaktdaten:

Eric Gräber
EMail: e.graeber@navkonzept.de
Telefon: +49 (0)160 7803803


Diesen Beitrag mit Facebook teilen

10.10.2016


Dankeschön für Ihren Besuch auf der IAA!Bild vergrößern


Dankeschön für Ihren Besuch auf der IAA!

Mit einem Einblick in unsere IAA-Impressionen bedanken wir uns herzlich für Ihren Besuch auf der 66. IAA Nutzfahrzeuge in Hannover.

Wir waren zum sechsten Mal als Aussteller dabei und konnten uns über zahlreichen Besuch freuen. Es hat uns viel Spaß gemacht, Ihnen unsere neuen Produkte vorzustellen, Sie zu beraten oder einfach nur mit Ihnen zu fachsimpeln.

Auch dieses Jahr konnten wir feststellen, dass der Austausch mit Kunden, Partnern, Lieferanten und Interessenten uns antreibt und bestärkt. Wir fühlen uns bestärkt in unserem Bestreben, bedarfsgerechte und innovative Lösungen zu entwickeln.

In diesem Sinne sagen wir Dankeschön für die vielen guten Gespräche und bis zur nächsten IAA!

Zum Video: Impressionen IAA 2016

Ihr Navkonzept-Team
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

03.08.2016


NordBau 2016


NordBau 2016

Besuchen Sie uns auf der NordBau 2016 in Neumünster

Nordeuropas größte Kompaktmesse des Bauens öffnet vom 7. – 11.09.2016 erneut seine Pforten in Neumünster. Zum 60. Mal bietet die Messe eine Produktschau, Gesprächsplattform und Ideenbörse rund um die Themen Bauen, Kommunaltechnik, Nutzfahrzeuge, Baumaschinen, Ladungssicherung, Gestaltung von Lebensräumen, Brückensanierung, Architekten und IT-Systeme – kurz um die komplette Bandbreite des Baugeschehens.

Gerade der IT-Bereich ist ein wichtiger Baustein zur Planung, Durchführung und Optimierung von Prozessen im Bausektor und im Transport- und Logistiksektor.

Deshalb sind wir dieses Jahr auch vor Ort und stellen unsere Telematikprodukte vor. Überzeugen Sie sich selbst von unseren leistungsstarken Softwarelösungen und besuchen Sie uns in Halle 6 Stand 6117 (Eingang Süd). Unsere Mitarbeiter begrüßen Sie ab 9 Uhr und freuen sich auf die Gespräche mit Ihnen.

Diesen Beitrag mit Facebook teilen

29.07.2016


Gestohlener Radlader aufgespürt


Gestohlener Radlader aufgespürt

Dieb überführt – dank Navkonzept-Ortungssystem

Mülheim an der Ruhr, 29.07.2016.

Am Dienstag, den 19.07.2016 konnte der Diebstahl eines ca. 35.000 Euro teuren Radladers dank eines Ortungssystems der Firma Navkonzept vereitelt werden.

Der Radlader der Fima Helmut Rolfes Straßen- u. Tiefbau GmbH wurde bereits am 7.7.2016 gestohlen, doch der Diebstahl wurde, aufgrund von Betriebsferien, erst am 18.7.2016 festgestellt. Mithilfe einer Ortungsbox von Navkonzept konnte der Radlader schnell aufgespürt werden und der Dieb gefasst werden.

Die Straßenbaufirma aus Niedersachsen, die sehr viel Wert auf eine gute Ausrüstung ihrer Arbeitsgeräte- und Maschinen legt, hatte vor einiger Zeit schon ihre Maschinen und Fahrzeuge mit den Ortungsboxen von Navkonzept ausgerüstet, da sie ein zuverlässiges, genaues System für einen Echtzeit-Diebstahlschutz gesucht hatten.

„Wir hatten jedoch nicht erwartet, dass das System so schnell auf die Probe gestellt wird. Umso erleichterter waren wir, als die Box einwandfrei funktionierte und seine GPS-Daten zuverlässig sendete“, meint Geschäftsführer Jörg Rolfes und fügt hinzu, dass sie somit der Polizei den entscheidenden Hinweis zum Verbleib des Radladers geben konnten. Keine 24 Stunden nach Entdecken des Verlustes konnte die Polizei dann den Radlader sicherstellen und den Dieb dingfest machen.

„Gott sei Dank ist ja nochmal alles gut gegangen, zumal uns bei endgültigem Verlust des Radladers ein wirtschaftlicher Schaden von rund 10.000 Euro entstanden wäre. Und den Aufwand mit der Meldung an die Versicherung, mit allem was dazugehört, haben wir uns auch gespart“, freut sich Jörg Rolfes. Die Firma Navkonzept sieht in diesem Vorfall einmal mehr die Notwendigkeit eines guten Ortungssystems und fügt hinzu, dass es noch besser gewesen wäre, wenn der Kunde die vorhandene Geofencing-Funktion eingerichtet hätte.

„Unser System ermöglicht neben der einfachen Ortung eines Objektes auch die Festlegung eines Radius. Beim Befahren oder Verlassen des Gebietes, etwa eines Bauhofes oder eines Ackers, alarmiert das System automatisch den Empfänger, sobald sich ein Objekt aus diesem Bereich unautorisiert entfernt. Der Kunde kann diesen Bereich individuell definieren und festlegen wer wie alarmiert werden soll“, so Jochen Linden, Geschäftsführer der Navkonzept GmbH.

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht (LINK).
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

26.07.2016


IAA Nutzfahrzeuge 2016 – Ideen sind unser Antrieb


Besuchen Sie uns auf der IAA Nutzfahrzeuge 2016 in Hannover

Vom 22. bis 29. September 2016 – Halle H11, Stand C20

Vom 22. bis 29. September 2016 findet die weltweit wichtigste Leitmesse für Transport, Logistik und Mobilität, die 66. IAA Nutzfahrzeuge, in Hannover statt.

Wir werden dieses Jahr zum sechsten Mal dabei sein und freuen uns schon darauf, Sie zu beraten, Ihre Fragen zu klären und Ihnen Möglichkeiten für Ihre Firma im großen Feld der Digitalisierung und Vernetzung aufzuzeigen.

Wir haben mit großem Engagement an der Entwicklung neuer Lösungen und an der Optimierung der vorhandenen Lösungen gearbeitet und möchten Ihnen einiges davon auf der Messe vorstellen. Wir zeigen in diesem Jahr einen Querschnitt unseres Produktportfolios und können dabei auch einige Neuheiten feiern.

Natürlich freuen wir uns auch darauf mit Ihnen zu fachsimpeln und hoffen auf gute Gespräche mit vielen Anregungen für die Zukunft. Denn auch bei uns gilt uneingeschränkt „Ideen sind unser Antrieb“.

In diesem Sinne – möchten wir Sie gerne einladen: Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich inspirieren! Sie finden uns in Halle 11, Stand C20.
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

25.07.2016


Ausbildung 2016


Ausbildungsstart 2016

Navkonzept begrüßt neuen "Azubi" in Mülheim an der Ruhr

Auch in diesem Jahr hat Navkonzept wieder einen Auszubildenden eingestellt. Ein zukünftiger Fachinformatiker für den Bereich Anwendungsentwicklung startet heute, am 1. August in Mülheim seine berufliche Zukunft.

Eine betriebliche Ausbildung ist ein hervorragender Start ins Berufsleben. Viele Wege stehen nach der Ausbildung offen - insbesondere auf dem IT-Sektor. Für uns ist es zudem ein wichtiger Baustein zur Sicherung unseres Fachkräftenachwuchses.

Seit 2015 sind wir IHK-anerkannter Ausbildungsbetrieb. Im letzten Jahr haben wir in Mülheim erstmalig einen jungen Menschen als Auszubildenden in unserer Firma begrüßt und damit sehr gute Erfahrung gemacht.

Den neuen Berufseinsteiger erwartet in den kommenden drei Jahren eine umfangreiche Ausbildung in der er verschiedene Abteilungen durchlaufen, Schulungen erhalten und individuell vom Ausbilder betreut wird.

Wir wünschen dem neuen „Zuwachs“ bei Navkonzept einen guten Start und viel Erfolg für seine Ausbildung!
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

25.07.2016


Richtfest Navkonzept Mülheim


Halbzeit beim Bau des neuen Navkonzept-Büros

Richtfest bei Navkonzept in Mülheim an der Ruhr.

Letzte Woche Freitag, den 22. Juli 2016 war es soweit:

Das Dach des neuen Bürogebäudes in der Alexanderstraße war erstellt und wir konnten Richtfest feiern. Genauer gesagt Dachfest, denn einen klassischen Dachstuhl gibt es auf dem neuen Komplex nicht. Anfang Mai war der erste Spatenstich und Ende Oktober soll der Einzug in die fertigen Büros sein.

Für uns entsteht dadurch Platz, den wir dringend benötigen, um genügend Arbeitsplätze für die stark wachsende Anzahl an Mitarbeitern stellen zu können.

Wir freuen uns, dass es vorwärts geht und wir uns bald ausbreiten können!
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

17.06.2016


ISO 9001


ISO 9001 Zertifizierung im Audit bestätigt

Wir freuen uns über die fortlaufende Gültigkeit unseres ISO Zertifikats.

2015 haben wir unser Qualitäts-Management-System erstmalig nach ISO 9001:2008 vom TÜV Süd zertifizieren lassen. Nun hat die Behörde das erste Audit durchgeführt und uns die weitere Gültigkeit des Zertifikats bestätigt.

Unser Qualitäts-Management-System erfüllt nicht nur die Anforderungen der Norm, sondern wurde von uns an einigen Stellen noch optimiert. Zudem haben wir neue Qualitätsziele für die Weiterentwicklung des Systems definiert. Die Prüfbehörde hat unsere QM-Instrumente, wie interne Audits, Kundenzufriedenheitsmessungen, Mitarbeitergespräche und die Festlegung von Prozessen unter die Lupe genommen und positiv bewertet.

Die Ergebnisse der Kundenzufriedenheitsbefragung sowie das Ergebnis des Audits bestätigen uns in unserer Qualitäts- und Serviceorientierung. Daher sind wir hoch motiviert, weiterhin an der Optimierung der gesamten Kette zu arbeiten. Das betrifft nicht nur unsere Technik und unsere Entwicklung, sondern auch unsere gesamten Prozesse, die Basis für einen guten Kundensupport sind.

Wir freuen uns sehr über diese Bestätigung und bedanken uns bei unserem Team für die tatkräftige Unterstützung!
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

02.06.2016


INKONTAKT 2016


Besuchen Sie uns auf der INKONTAKT in Schwedt/Oder!

Am 4. und 5. Juni 2016 findet die Messe "INKONTAKT - Die Leistungsschau der Uckermark" statt.

Bereits zum zwölften Mal wird am 4. Juni 2016 die Messe "INKONTAKT - die Leistungsschau der Uckermark" ihre Tore öffnen. Die Messe wird Marktplatz der Unternehmerinnen und Unternehmer der Uckermark, der angrenzenden Landkreise und der polnischen Nachbarregion sein. Die zweitägige Messe ist ein Baustein auf dem Weg des Zusammenwachsens der Menschen und der Wirtschaftskraft beiderseits der Oder. An beiden Tagen wird die Messe durch Wirtschaftspräsentationen und ein kulturell- informatives Rahmenprogramm begleitet.

Seien Sie dabei und kommen Sie als Besucher!

Überzeugen Sie sich bei einem Standbesuch selbst von unseren Produkten rund um die Themen Fahrzeugortung und Diebstahlschutz.
Nutzen Sie die Gelegenheit zu einem persönlichen Gespräch und lernen Sie uns kennen. Sie finden uns im Innenbereich C, Großes Haus Erdgeschoss.

Eintrittskarten stellen wir Ihnen bei Bedarf gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns!

Wir freuen uns auf Sie!

Carsten und Eric Gräber
Navkonzept GmbH

Veranstaltungsort:
Uckermärkische Bühnen Schwedt,
Berliner Str. 48, 16303 Schwedt/Oder
Veranstaltungszeiten:
Samstag, 4. Juni 2016 09:45 - 18:00 Uhr
Sonntag, 5. Juni 2016 10:00 - 16:30 Uhr
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

09.05.2016


Speditionssoftware und Transport Management System | LIS AG


Gespannt auf T-MATIK in Greven

Am 10. Mai 2016 lädt die LIS Logistische Informationssysteme AG zum 8. Mal zur T-MATIK nach Greven.

Die Fachmesse für Telematik-Systeme hat sich als unabhängige Informationsplattform für Telematik etabliert. Alle zwei Jahre treffen sich die wichtigsten Telematik-Anbieter in Greven und präsentieren dort ihre anerkannten Produkte und Leistungen sowie ihre neuen Lösungen aus der Welt der Telematik.

Mit den meisten Anbietern arbeitet die LIS AG schon seit vielen Jahren zusammen und hat zu den bekannten Anbietern Schnittstellen zu ihrer Transportsmanagment-Software WinSped realisiert.

Navkonzept, als langjähriger Partner, zeigt sich auch dieses Jahr wieder mit eigenem Stand und freut sich auf die Interessenten und den Austausch mit Branchenkennern.
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

19.04.2016





Service und Wartung 4.0

Dipl. Oek. Martin Sagorski als Referent auf der Veranstaltungsreihe InnovationsImpuls der Handelskammer Bremen

Am Donnerstag, den 14. April 2016 konnten sich Interessierte über die Bedeutung von und den Umgang mit Smart Services, Telematik und Computing in der Industrie 4.0 informieren. Unter der Überschrift „Service und Wartung 4.0“ hatte die Handelskammer Bremen – IHK für Bremen, Bremerhaven eingeladen.

Dazu hatten die Initiatoren Referenten aus Unternehmertum und Universität geladen, die dazu sowohl aus der Theorie als auch aus der Praxis berichteten. Navkonzept-Mitarbeiter Dipl. Oek. Martin Sagorski von der Niederlassung in Bremen war einer der Sprecher und berichtete nach der Begrüßung durch Andreas Köhler von der Handelskammer Bremen über die Optimierung des Einsatzes von Fahrzeugen und Maschinen mit Telematikdiensten.

Des Weiteren sprachen Prof. Dr. Jens Pöppelbuß von der Universität Bremen über Smart Services – Potenziale internetbasierter produktbegleitender Dienstleistungen und Dr. Hendrik Witt von der Ubimax GmbH über Wearable Computing in der Industrie 4.0 – Praxisbeispiele und Entwicklungstrends.
Nach einer Abschlussdiskussion fand die Gemeinschaftsveranstaltung der Handelskammer, der Handwerkskammer, des RKW und der Wirtschaftsförderung Bremen in einem Get-together ihren Ausklang.
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

18.04.2016


Geschäftsführer Jochen Linden bei der Übergabe des Gütesiegels CrefoZert


Navkonzept ist mit dem Bonitätszertifikat „CrefoZert“ ausgezeichnet worden.

Mülheim an der Ruhr/18. April 2016. Unser Unternehmen ist von der Creditreform AG mit dem Gütesiegel „CrefoZert“ prämiert worden

Mit diesem Siegel bescheinigt die Creditreform uns eine hervorragende Bonität, finanzielle Stabilität sowie ein lückenlos gezeigtes gutes Geschäftsgebaren.

Der Vergabe des Zertifikats an Navkonzept gehen ein quantitatives Rating durch die Creditreform Rating AG, einer BaFin-zertifizierten professionellen Ratingagentur und die Bonitätsanalyse der Creditreform Wirtschaftsdatenbank voraus. Durch eine umfassende qualitative Befragung vor Ort wurde durch einen Experten der Creditreform zusätzlich die aktuelle Geschäftslage der Navkonzept GmbH analysiert und deren Zukunftsperspektiven positiv bewertet.

Damit erhalten Kunden, Lieferanten und Partner ein Signal, dass ihnen mit Navkonzept ein stets zuverlässiger, kompetenter und bonitätsstarker Partner zur Seite steht.

Die Auszeichnung bestätigt uns in unserem Bestreben, nicht nur hervorragende Telematik-Lösungen anzubieten, sondern auch, mittels Stabilität und Zuverlässigkeit, gute und vertrauensvolle Geschäftsbeziehungen zu pflegen, unterstreicht Geschäftsführer Jochen Linden, bei Übergabe des Zertifikats.
Navkonzept zählt verantwortungsvolles Handeln neben Qualität, Kundennähe, Zukunftsorientierung und Umweltbewusstsein zu den Eckpfeilern ihres Unternehmens. Dazu gehört ein leistungsstarkes Produkt-Portfolio ebenso wie eine solide wirtschaftliche Basis. Mit dem Zertifikat bringen wir unseren unternehmerischen Erfolg zum Ausdruck und schaffen Vertrauen für die Zukunft. An den Standorten Mülheim, Remscheid und Bremen betreuen rund 40 Mitarbeiter die Kunden, deren Betriebe unterschiedlich groß sind und zu verschiedenen Branchen gehören. Die Entwicklung der Produkte im eigenen Haus von unseren eigenen Mitarbeitern lässt viel Spielraum für die Wünsche unserer Kunden. Zum Sortiment zählt neben der Basis-Fahrzeugortung eine Vielzahl an Produkten und Modulen, die mit viel Erfahrung auf die Bedürfnisse des Marktes abgestimmt sind. Darin sehen wir auch einen großen Teil unseres Erfolges begründet.

Die strengen Kriterien des „CrefoZert“ erfüllen nur ca. 1,7 % der deutschen Unternehmen, die bei Creditreform gelistet sind und nur 0,5% der Unternehmen wird eine außerordentlich gute Bonität bescheinigt..

Wir werden die komplette Prüfung durch Creditreform nun jährlich erneuern lassen.
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

22.03.2016


Innovationspreis IT 2016


Auszeichnung für NavApp, unsere App zur mobilen Trackinglösung

Navkonzept-Trackinglösung-App gehört zur IT-Bestenliste beim Innovationspreis IT 2016

Unter dem Motto THINK INNOVATION haben sich dieses Jahr rund 5000 Unternehmen mit ihren innovativen IT-Lösungen mit ihren innovativen IT-Lösungen beim INNOVATIONSPREIS-IT 2016 beworben und sich dem Urteil der Fachjury gestellt. Die Initiative verleiht den INNOVATIONSPREIS-IT 2016 seit 2004 an besonders innovative IT-Lösungen, welche mittelständische Unternehmen fit für eine erfolgreiche digitale Zukunft machen.
NavApp, unsere mobile Trackinglösung-App für Smartphones und Tablets hat es dabei in die IT-Bestenliste geschafft. Die App hat die unabhängige Fachjury, bestehend aus Professoren, IT-Branchenexperten, Wissenschaftlern und Journalisten, überzeugt und wurde in der Kategorie APPS mit dem Prädikat BEST OF 2016 ausgezeichnet. Kriterien waren dabei Innovationsgehalt, Nutzen und Mittelstandseignung. Schirmherr des INNOVATIONSPREIS-IT 2016 ist die TÜV Informationstechnik GmbH.Rund 90 Unternehmen haben es in die Kategorie „BEST OF IT Apps“ geschafft. Die Trackinglösung konnte sich unter den 450 qualifizierten Bewerbern in dieser Kategorie durchsetzen und gehört zu den 20 besten Lösungen.

Darüber freuen wir uns sehr und sehen es als Bestätigung und zugleich Ansporn weiterzumachen in unserem Bestreben, einfache, innovative und nützliche Software zu entwickeln, die unseren Kunden hilft, die Herausforderungen, besonders im Hinblick auf Digitalisierung zu bewältigen.
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

22.03.2016


TransporterTage 2016


TransporterTage 2016

Vom 17. bis 20 März 2016 (Halle A, Stand 0314)

Besuchen Sie uns auf der Messe TransporterTage in Berlin

Nur noch kurze Zeit, dann beginnen die TransporterTage in Berlin. Vom 17. – 20.3.2016 präsentieren unterschiedliche Unternehmen Ihre Lösungen und Produkte für den Bereich Transport und Logistik. Über Nutzfahrzeuge und Zubehör, Logistiklösungen, verschiedene Dienstleistungen bis hin zur Telematik-Software können Sie sich von Donnerstag bis einschließlich Sonntag von 10 bis 18 Uhr über Neues sowie Altbewährtes informieren.
Wir sind auch dabei – und freuen uns darauf, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. Moderne Telematik ist aus dem Transportgewerbe nicht mehr wegzudenken. Sie gilt als probates Mittel zur Einsparung von Kosten und ist integraler Bestandteil von Prozessoptimierung. Um Transportabläufe zu verbessern und sie zu verfeinern, sind nicht immer kosten- und zeitintensive Investitionen nötig.

Angefangen von neuen Apps bis hin zur Komplettlösung informieren wir Sie gerne über unsere Neuigkeiten, Möglichkeiten und Ideen für Ihr Unternehmen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihr Navkonzept-Team
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

07.03.2016


Fricke Holding GmbH


Heeslinger Landmaschinenschau

Wir sind Aussteller bei der 50. Heeslinger Landmaschinenschau von Fricke!

Fricke lädt zur 50. Heeslinger Landmaschinenschau ein. Vom 11. bis 13 März 2016 dreht sich in Heeslingen alles um Schlepper, Häcksler, Trucks und Rasenmäher. Neben zahlreichen Aktionen und Fachvorträgen, gibt es für die Kleinen ein buntes Programm aus Spiel und Spaß.
Wir werden als Aussteller auch vor Ort sein und Sie über die vielen Lösungen im Bereich der Telematik informieren. Ob als Diebstahlschutz für Ihren Fuhrpark oder Landmaschinen oder als Ortungslösungen, es gibt viele Einsatzmöglichkeiten unserer Telematiklösungen. Alle mit dem Ziel, Effizienz zu erreichen und somit Kosten zu senken.

Kommen Sie zu uns - wir freuen uns darauf, Sie zu beraten!

Fricke Holding GmbH
Zum Kreuzkamp 7
27404 Heeslingen
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

07.03.2016


Servicepartner der Navkonzept GmbH


Die Firma Linden, Servicepartner

Servicepartner der Navkonzept GmbH, ist umgezogen!

Das Neubauprojekt des Bürogebäudes in Remscheid hat die Ziellinie erreicht. Das neue Haus wurde direkt neben dem bestehenden Büro gebaut. Die letzten Handwerker haben erfolgreich ihr Gewerk beendet. Seit Ende 2015 ist es soweit: Der Umzug in das neue Gebäude in der Wüstenhagener Straße ist vollzogen.
Im neuen Gebäude ist genügend Platz für alle Mitarbeiter und darüber hinaus steht einer weiteren Expansion nichts im Wege.

Der Navkonzept-Servicepartner ist zuständig für die Einbauten und das Vorbereiten der Telematik-Anlagen, Versand der Produkte, Hilfestellung beim Einbau, Reparaturen, Service und Montage vor Ort. Kurz – für alles rund um das Thema Hardware und Montage.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass es in dem genannten Zeitraum daher zu kleinen Einschränkungen in der Erreichbarkeit kam. Jetzt stehen Ihnen alle Mitarbeiter wieder voll und mit verstärkter Kraft zur Verfügung.
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

17.12.2015


Spende an das Kinderhospiz Arche Noah


Spenden statt Weihnachtskarten

Spende an das Kinderhospiz Arche Noah

Kinder und Hospiz – das gehört eigentlich nicht zusammen. Und dennoch gibt es Kinder, für die es wegen einer Erkrankung oder einer Behinderung traurige Wahrheit ist. Aus verschiedenen Gründen geschieht es, dass eine Familie sich mit der schweren Krankheit und Behinderung eines Kindes auseinandersetzen muss. Manchmal von der Geburt an und manchmal nach einem Unfall. Das ist sehr kräftezehrend und bedarf manchmal einer kleinen Pause. Dann ist es hilfreich, wenn es einen Ort gibt, an dem man sein Kind für eine schöne Weile in gute Hände geben kann. Ein solcher Ort ist die "Arche Noah" in Gelsenkirchen – eine Kurzzeitpflegeeinrichtung für schwerstmehrfach behinderte Kinder und Jugendliche und Kinderhospiz für unheilbar erkrankte Kinder und Jugendliche.
Weil wir Einrichtungen dieser Art unterstützen wollen, haben wir uns in diesem Jahr dazu entschlossen, auf das Versenden von Weihnachtskarten zugunsten einer Spende an das Kinderhospiz zu verzichten.

Bei der Übergabe des symbolischen Spendenschecks Anfang Dezember 2015 erhielt ich einen kleinen Einblick in die tägliche Arbeit in der Einrichtung. Ich war sehr beeindruckt von den liebevoll gestalteten Räumlichkeiten und vom engagierten Einsatz der haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter. Neben der medizinischen Ausrüstung gibt es sorgsam ausgesuchte Spiel- und Lernmaterialien, die verschiedene Sinne ansprechen und gleichzeitig eine gemütliche und wohnliche Atmosphäre schaffen. Vom Rollstuhl-Trampolin bis zum gemütlichen Elternzimmer wird die Ausstattung regelmäßig aufgestockt und das Haus regelmäßig renoviert.

Unsere Spende soll das Hospiz in seiner Arbeit unterstützen und den Kindern und ihren Familien schöne Momente bescheren.

Machen Sie sich selbst ein Bild:

zum Artikel auf www.archenoah.eu

Nicole Nolden
Öffentliche Arbeit

Diesen Beitrag mit Facebook teilen

07.12.2015


ISO 9001


Qualitätsmanagement-Zertifikat nach ISO 9001

Navkonzept erhält Qualitätsmanagement-Zertifikat nach ISO 9001 und stellt sich einer Überprüfung der eigenen Betriebsprozesse

Seit Oktober trägt die Firma Navkonzept nach offizieller Anerkennung des TÜV SÜD das ISO 9001:2008 Siegel. Mit der ISO 9001 Zertifizierung möchte die Firma zum einen das eigene Qualitätsmanagement verbessern und zum anderen auf die wachsende Anzahl an Mitarbeitern reagieren.

"Unsere Produkte bieten Prozessoptimierung Grund genug für uns, einmal die eigenen innerbetrieblichen Prozesse auf den Prüfstand zu stellen und transparent zu machen. Es ist nicht nur ein Siegel, welches wir uns an die Wand hängen.
Um unserem Qualitätsanspruch gerecht zu werden, legen wir Wert darauf, die Qualität unserer Produkte und Leistungen kontinuierlich zu überwachen und zu verbessern. Dazu gehört nach unserer Auffassung auch, die eigenen Prozesse ebenso zu beobachten und zu verbessern", unterstreicht Jochen Linden, Geschäftsführer der Navkonzept.

Die ISO 9001-Zertifizierung verlangt eine Beschreibung sämtlicher Betriebsprozesse innerhalb eines Unternehmens. Verfahrensfehler sowie Verzögerungen durch Lücken in der Verfahrenskette werden dabei aufgedeckt und können verbessert werden. Dabei ist die Mitwirkung aller Mitarbeiter erwünscht. Sie führt dazu, sich mit seinem eigenen Gewerk im Blick auf das große Ganze auseinanderzusetzen. Eine positive Nebenwirkung ist, dass die Angestellten motiviert werden, verstärkt nach Optimierung der eigenen Arbeitsprozesse zu suchen. Ein weiterer erfreulicher Nebeneffekt ist, dass sie sich stärker mit dem Unternehmen identifizieren und es zu konstruktiven Verbesserungsvorschlägen kommt. Zudem werden Aufgaben deutlicher voneinander abgegrenzt und Zuständigkeiten geregelt. Letzteres ist für Navkonzept besonders wichtig im Hinblick auf die Tatsache, dass das Unternehmen auf Expansionskurs ist und so auf die Anforderungen bei stetig wachsender Mitarbeiteranzahl reagieren will.

Jedes Jahr wird nun ein Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin vom TÜV SÜD ein sogenanntes Audit durchführen, um den positiven Verlauf und die Einhaltung der von der Firma festgelegten Prozessschritte zu überprüfen. Das führt dazu, dass Navkonzept in Ihrem Anspruch an eine dauerhafte Kontrolle der Einhaltung der eigenen Prozessvorgaben unterstützt wird. "Denn das ist schließlich zum Nutzen für die Mitarbeiter, Lieferanten und Kunden", argumentiert Jochen Linden.
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

05.10.2015


OPTITOOL GmbH in Regensburg


OPTITOOL

Fachtagung im Tagungszentrum bei OPTITOOL

Fachtagung im Tagungszentrum "Gewerbepark" bei OPTITOOL GmbH in Regensburg – mit vielen Vorträgen und Anwenderberichten zum Thema "Integrierte Distributionslogistik in der Lebensmittel- u. Getränkewirtschaft"

Am folgenden Donnerstag, den 22. Oktober 2015 findet in Regensburg die 3. Fachtagung und Diskussionsforum "Integrierte Distributionslogistik in der Lebensmittel- und Getränkewirtschaft" statt.
Dazu ist unser Geschäftsführer, Jochen Linden, eingeladen, über folgendes Thema zu referieren: "Professionelle Telematik im Lebensmittel – Lückenlose Kühlkette"

Außerdem sind weitere Referenten aus der Wirtschaft und der Universität Regensburg eingeladen, die mit einer interessanten Vortragsreihe aufwarten:

  • Nutzen einer strategischen, systemgestützten Szenarienplanung für eine Neuausrichtung der Distributionslogistik.
  • "Der Value Chain Cube zur Unternehmenssteuerung mit einer kunden- und artikel-genauen Prozesskostenrechnung".
  • Anwenderbericht "Einführung OPTITOOL".
  • TTIP – Mythen und Fakten.
  • Neuerungen OPTITOOL – Automatische Avisierung, Web-Entwicklung, App & Standzeiten.
  • Professionelle Telematik im Lebensmittelbereich – Lückenlose Kühlkette.
  • Lieferlog - Disposition von Kurzzeitlieferungen im E-Commerce.
Sollten Sie kurzfristig Interesse haben, daran teilzunehmen, melden Sie sich bitte bei uns. Wir werden dann versuchen, noch eine Eintrittskarte für Sie zu besorgen. Die Tagung beginnt um 9:00 Uhr und der Eintrittspreis beträgt 89,- Euro pro Person.
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

05.10.2015


Innovationspreis IT 2016


Weiterbildung für Navkonzept-Mitarbeiter

"Lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort"

Im September konnten sich unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit dem Kurs "Lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort" weiterbilden.

Dazu kam ein autorisierter Kursleiter in unsere Büroräume nach Mülheim und konnte jeden Teilnehmer in die Grundzüge der Versorgung Unfallverletzter im Straßenverkehr nach § 19 FeV unterweisen.
Dazu war es auch notwendig, sich mit den Basismaßnahmen der Herz-Lungen-Wiederbelebung vertraut zu machen. Es wurden im Kurs auch Themen angesprochen, die uns allen im Büroalltag passieren können.

So wurde erörtert, was zu tun ist, wenn ein Kollege oder eine Kollegin Anzeichen eines Infarktes oder eines Schlaganfalles zeigt. Aber auch die Frage nach dem richtigen Zeitpunkt zum Rufen des Rettungswagens wurde behandelt.

Am Ende des Kurses fühlten sich die meisten Mitarbeiter sicherer im Umgang mit der Versorgung möglicher Unfallverletzter und es konnten einige Lücken geschlossen werden.

Es war gewiss nicht das letzte Mal, dass Navkonzept eine solche Weiterbildung in ihrem Hause durchführen lässt.
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

02.10.2015


kein Bild ausgewählt


Telematik-Talk

Der moderne Mittelstand – wann lohnen sich Telematik-Systeme für den Unternehmer?

Die Telematik-Branche bietet eine Vielzahl an Lösungen. Besonders im Bereich der Fahrzeug-Telematik sind die Anwendungsfeldern sehr weit und mittlerweile gibt es für fast jedes davon bereits spezielle Lösungen.

Wenn sich ein Fuhrparkbesitzer dazu entschließt, Telematik einzusetzen, kann er aus einer Vielzahl von Anbietern und Lösungen wählen.
In dieser Gesprächsrunde wird daher auf die Grundlagen bei der Entscheidung für Telematik eingegangen. Wann sollte investiert werden? Inwieweit hat sich die Branche weiterentwickelt? Und mit welchen Einsparungen kann man rechnen?



Teilnehmer:
Jochen Linden, Geschäftsführer der Navkonzept GmbH
Ulric Rechtsteiner, Geschäftsführer der AREALCONTROL GmbH
Andreas Kirchheiner, Geschäftsführer der AIS Advanced InfoData Systems GmbH

Moderation:
Peter Klischewsky, Chefredakteur der Mediengruppe Telematik-Markt.de
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

18.09.2015


NUFAM 2015 in Karlsruhe


Besuchen Sie uns auf der NUFAM 2015 in Karlsruhe

vom 24. - 27. September 2015, Messe Karlsruhe, Halle 2, Stand B11

Die große Nutzfahrzeugmesse im Süden Deutschlands öffnet zum vierten Mal ihre Pforten. Über 300 Aussteller auf mehr als 60.000 m² Fläche präsentieren Ihnen die diesjährige Leistungsbandbreite: Nutzfahrzeuge in allen Gewichtsklassen, Aufbauten, Fahrzeugeinrichtungen, Krane, Werkstattausrüstung, Zubehör und Telematikprodukte.
Auf der „Innovationsstraße TELEMATIK“ in Halle 2 werden die umfassenden Möglichkeiten der Telematik in den Fokus gestellt. Dazu gehören: Positionsbestimmung von Fahrzeugen, Arbeitsmaschinen und Anhängern; Systeme zum Diebstahlschutz; Kommunikationssysteme und zeitgemäße Auftragsmanagementsysteme.

Wir möchten Sie herzlich einladen, sich auf unserem Stand B11 von unseren Lösungen rund um die Themen Fahrzeugortung, Diebstahlschutz, Fahrerkartenauslesen und Fahrerstilanalyse zu überzeugen. Lernen Sie außerdem unser neues Produkt „TrailerIdent“ zur automatischen Trailer-Identifizierung kennen.

Nutzen Sie die Gelegenheit zu einem persönlichen Gespräch und überzeugen Sie sich selbst von unserem Leistungsspektrum. Wir freuen uns auf Sie!
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

25.08.2015


NordBau 2015


NordBau 2015 in Neumünster

Besuchen Sie uns auf der NordBau 2015 in Neumünster

Nordeuropas größte Kompaktmesse des Bauens öffnet vom 9. – 13.09.2015 erneut seine Pforten in Neumünster. Zum 60. Mal bietet die Messe eine Produktschau, Gesprächsplattform und Ideenbörse rund um die Themen Bauen, Kommunaltechnik, Nutzfahrzeuge, Baumaschinen, Ladungssicherung, Gestaltung von Lebensräumen, Brückensanierung, Architekten und IT-Systeme – kurz um die komplette Bandbreite des Baugeschehens.
Gerade der IT-Bereich ist ein wichtiger Baustein zur Planung, Durchführung und Optimierung von Prozessen im Bausektor und im Transport- und Logistiksektor.

Deshalb sind wir dieses Jahr auch vor Ort und stellen unsere Telematikprodukte vor. Überzeugen Sie sich selbst von unseren leistungsstarken Softwarelösungen und besuchen Sie uns in Halle 8 Stand 8467 (Eingang Süd) direkt neben der Deula. Unsere Mitarbeiter begrüßen Sie ab 9 Uhr und freuen sich auf die Gespräche mit Ihnen.
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

22.07.2015


IHK-anerkannter Ausbildungsbetrieb


IHK

Wir sind IHK-anerkannter Ausbildungsbetrieb

Das Ausbildungsjahr 2015 hat begonnen.

Wir schätzen uns glücklich, seit August IHK-anerkannter Ausbildungsbetrieb zu sein!

Wir freuen uns, erstmalig einen jungen Menschen als Auszubildenden zum IT-System-Kaufmann in unserer Firma begrüßen zu dürfen.

Als engagiertes Unternehmen setzen wir auf qualifizierte und motivierte Mitarbeiter. Sie sind das Kapital unserer Firma und somit am Erfog unseres Unternehmens beteiligt. So sind Auszubildende in Zukunft ein wichtiger Bestandteil unserer Mitarbeiterstruktur und werden von Anfang an in unsere Unternehmensabläufe eingebunden. Damit sie an ihren Aufgaben wachsen können, unterstützen ausgebildete Mitarbeiter sie und vermitteln praktische Berufserfahrungen.
Jungen Menschen einen guten Start in die Arbeitswelt zu geben und sie auszubilden, ist uns nicht nur eine Herzensangelegenheit, sondern hat auch einen eigennützigen Hintergrund. Denn eine hohe Qualität der Ausbildung ist ein wichtiger Baustein bei der Sicherung unseres Fachkräftenachwuchses.

Wir freuen uns darauf, unseren Azubis die verschiedenen Facetten unseres Berufsfeldes zu zeigen, sie darin fit zu machen und ihnen Perspektiven für die Zukunft aufzuzeigen. Letzteres lässt sich kaum irgendwo so leicht gestalten wie im IT- und Telematikbereich.
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

26.06.2015


Fricke Nutzfahrzeug GmbH


Navkonzept präsentiert...

Navkonzept präsentiert ihre Produkte beim Tag der offenen Tür der Firma

Wir laden Sie herzlich ein, gemeinsam mit uns am Donnerstag, den 2. Juli 2015 die Neueröffnung unseres Vertragspartners Fricke Nutzfahrzeug GmbH am Standort Neumünster zu feiern.

Dabei haben Sie die Gelegenheit, unsere Produkte und Leistungen kennenzulernen und Produktneuheiten und -erweiterungen zu erfahren.

Ab 9 Uhr werden wir vor Ort am neuen Standort Leinestraße 19 in 24539 Neumünster sein und freuen uns sehr auf Gespräche mit Ihnen!

Liebe Grüße und bis bald in Neumünster
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

27.04.2015


Außendienstmitarbeiter Volkmar Ott


Außendienstmitarbeiter

Unser Mann in Süddeutschland

Wir freuen uns, Ihnen Herrn Volkmar Ott, unseren Außendienstmitarbeiter für Süddeutschland vorstellen zu dürfen.
Seit 2013 bringt unser Kollege aus Bamberg seine langjährige Telematik-Erfahrung mit ins Team.
Herr Ott betreut Sie in den PLZ-Gebieten
36, 61, 63-69, 70-79, 80-89 und 90-98.
Sie erreichen Herrn Ott unter
folgenden Kontaktdaten:

Volkmar Ott
EMail: v.ott@navkonzept.de
Telefon: +49 170 7803835

Die Kontaktdaten unserer weiteren Außendienstmitarbeiter und unserer Partner finden Sie auf www.navkonzept.de unter Partner.
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

27.04.2015


NavBasic


Drivestyle

Das Analysewerkzeug zur Fahrstilkontrolle

Ein Werkzeug, das alle Flottenbetreiber interessieren wird, ist das Modul Drivestyle. Die Fahrstilanalyse wurde als Erweiterung für die preiswerte Fahrzeugortung NavBasic entwickelt, um den Fahrstil der Fahrer aufzuzeigen und zu analysieren.

Ziel von Drivestyle ist es, schnell und einfach eine ökonomische Fahrweise der Fahrer zu erreichen. Dies jedoch, ohne auf eine komplizierte Installation und Anschluss an die Fahrzeugelektronik zurückgreifen zu müssen.

Unabhängig vom Fahrzeugtyp erhält der Unternehmer alle wichtigen Infos zur Geschwindigkeit, Beschleunigungs-, Brems- und Kurvenfahrverhalten. Geeignet ist das Modul für LKW, Busse, PKW und Transporter – also auch für KEP-Dienste.
Drivestyle

Mit der neuen Entwicklung lassen sich beachtliche Einsparungen im Bereich Kraftstoff, Wartung, Verschleißteile und Ausfallzeiten erzielen. Schwachstellen der Fahrer werden erkannt und das bietet einen großen Spielraum für Folgemaßnahmen.

Zum einen dient es der Nachweisbarkeit, zum anderen aber auch der Motivation zur Verbesserung. So kann es als Grundlage für ein Prämiensystem, aber auch für eine Fahrer-Challenge dienen. In jedem Falle dient es dazu, Kosten drastisch zu senken.

Die NavBasic Fahrzeugortung ist schon für monatlich 11,95 Euro inkl. Hardware, Software, GSM und Portalgebühren (brutto 14,22 Euro) zu haben. Für 2 Euro (brutto 2,38 Euro) kann das Modul Drivestyle dazu gebucht werden. Wir stellen unser neues Produkt erstmalig auf der Messe Transport und Logistik in München vor.

Alle Vorteile der Drivestyle-Fahrstilanalyse auf einen Blick:
Wie gehen Ihre Fahrer mit dem Fahrzeug um?
  • Beschleunigungs- und Bremsverhalten der Fahrer wird ermittelt und sichtbar gemacht
  • Kurvenfahren wird analysiert (zu schnelle Kurvenfahrten)
  • Geschwindigkeitsüberwachung
  • Herstellerunabhängig einsetzbar
  • Einfache Montage: Nur Anschluss an Zündung und an Plus und Minus
  • Günstiger Preis: 2,- Euro (brutto 2,38 Euro) pro Monat
  • Umweltschonendes, wirtschaftliches Fahren
  • Sicheres Fahren
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

24.03.2015


Wir arbeiten mit Naturstrom


Umweltschutz

Navkonzept setzt ihren Beitrag zum Umweltschutz fort.

Im März 2011 berichteten wir darüber, dass wir auf Ökostrom wechseln. Die Tatsache, dass es den damaligen Anbieter NaturWatt so nicht mehr gibt, hat uns veranlasst, darüber nachzudenken, wohin wir wechseln.

Für uns ist es selbstverständlich, dass wir wieder einen Naturstromanbieter wählen. Engagement zum Klimaschutz und Energiewende sind Themen und Aufgaben, die seit Gründung unserer Firma einen festen Platz in unserer Firmenstruktur haben. Und Navkonzept möchte weiterhin ihren Beitrag zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes leisten.
Die Wahl fiel auf den Anbieter NATURSTROM AG in Düsseldorf. Die Firma überzeugte uns mit ihrem Konzept, ihren Projekten und mit verschiedenen Auszeichnungen wie z. B. dem ersten Platz beim Deutschen Fairnesspreis in der Kategorie „Transparenz“ und einem Spitzenplatz in puncto wirtschaftlicher Nachhaltigkeit, die ihr innerhalb einer Studie der Universität des Saarlandes attestiert wurde. Die Stromlieferung für unser Büro und unser Rechenzentrum wird nun weiterhin mit Ökostrom versorgt, auch wenn es bedeutet, dass wir dafür weiterhin einen geringfügig höheren Strompreis einkalkulieren müssen.
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

02.03.2015


Außendienstmitarbeiter Volkmar Ott


Außendienstmitarbeiter

Unser Mitarbeiter im Bergischen Land

Wir freuen uns, Ihnen heute Herrn Thomas Köster, unseren Außendienstmitarbeiter für Nordrhein-Westfalen vorstellen zu dürfen.
Seit 2010 bringt unser Kollege aus Remscheid seine Erfahrung mit ins Team. Er steht Ihnen in den PLZ-Gebieten 33-35, 37-38, 40-42, 44-48 und 50-59 gerne als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung.

Sie erreichen Herrn Köster unter
folgenden Kontaktdaten:

Thomas Köster
EMail: t.koester@navkonzept.de
Telefon: +49 170 6382019


Die Kontaktdaten unserer weiteren Außendienstmitarbeiter und unserer Partner finden Sie auf www.navkonzept.de unter Partner.
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

02.03.2015


kein Bild ausgewählt


Führerscheinkontrolle – nun auch aus der Ferne!

Mit unserer neuen App - NavID!

Mit dieser Entwicklung können wir an den Erfolg unserer Lösung zur Führerscheinkontrolle anknüpfen. Denn es gibt nun noch eine weitere erhebliche Erleichterung für Fuhrparkverantwortliche:

Alle Führerscheine können nun auch von unterwegs aus gelesen werden – aus der Hosentasche!

Möglich macht das unser neues Modul NavID. Die App erlaubt das Auslesen des Führerschein-ID-Siegels von überall aus.
Viele Kunden berichten uns von Problemen bei der Führerscheinkontrolle von Mitarbeitern, die lange Zeitspannen unterwegs sind. Es gibt einen großen Bedarf an einer einfachen Lösung zum Kontrollieren aus der Ferne. Mit der NavID-App ist es uns gelungen, diese Lücke zu schließen!

Bisher gibt es die Möglichkeit, den Führerschein, mit einem fälschungssicheren RFID-Siegel ausgestattet, in einem Lesegerät innerhalb des Unternehmens einzuscannen. Das bedeutet jedoch, dass Fahrer regelmäßig in den Betrieb kommen müssen. Das Modul NavID schafft hier einfach, aber sinnvoll Abhilfe. Der Arbeitnehmer kann seinen Führerschein von unterwegs aus, per NFC-fähigem Gerät (z. B. Tablet) oder NFC-fähigem Android-Smartphone, auslesen lassen (s. Abb. 1).

App - NavID   Führerscheinkontrolle
Abb. 1   Abb. 2


Über das TachoToWeb-Internetportal (s. Abb. 2) kann der Arbeitgeber auf einen Blick sehen, wer registriert wurde und wessen Erfassung noch fällig ist. Zur Beweisbarkeit der durchgeführten Führerscheinprüfung werden die Daten im Logbuch des TachoToWeb-Portals gespeichert, sodass die Dokumentationspflicht des Arbeitgebers erfüllt wird. Somit werden Halterverantwortlichkeit und unternehmerische Sorgfaltspflicht gleichermaßen berücksichtigt.

Auch im Hinblick auf eine ISO-Zertifizierung ist NavID eine unterstützende App.
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

09.02.2015


kein Bild ausgewählt


Messe

Besuchen Sie uns auf der TransporterTage 2015
vom 12.03 bis zum 15.03.2015 in Berlin

Deutschland ist als führende Exportnation auf gute Logistikdienstleistungen und reibungslos funktionierende Transportabläufe angewiesen.

Die Messe “TransporterTage” bietet den anspruchsvollen Marktplatz und Informationsaustausch sowie einen angemessenen Rahmen zur Pflege von Geschäftsbeziehungen.
Wir laden Sie hiermit herzlich ein zu einem Messebesuch auf unserem Stand.

zum www.transportertage-bb.de

Diesen Beitrag mit Facebook teilen

20.01.2015


Außendienstmitarbeiter Thomas Jürß


Außendienstmitarbeiter

Unser Mitarbeiter in Ostdeutschland

Wir freuen uns, Ihnen Herrn Thomas Jürß, unseren Außendienstmitarbeiter für den ostdeutschen Raum vorstellen zu dürfen.

Seit September 2013 bringt unser Kollege aus Taucha seine Erfahrung mit ins Team. Er wird Ihnen in den PLZ-Gebieten 01 – 09, 10 – 15, 39 und 99 als zuverlässiger Ansprechpartner zur Verfügung stehen.
Sie erreichen Herrn Jürß unter
folgenden Kontaktdaten:

Thomas Jürß
EMail: t.juerss@navkonzept.de
Telefon: +49 170 78038-38

Die Kontaktdaten unserer weiteren Außendienstmitarbeiter und unserer Partner finden Sie auf www.navkonzept.de unter Partner.
Diesen Beitrag mit Facebook teilen

20.01.2015


Gerhardt-Trans-Aktuell 2014-01


Auszug aus:

trans aktuell 1/2015 vom 19.12.2014

»Hat sich gerechnet«

Prozesse: Bei Gerhardt Transport aus Röthlein kommt die Telematik von Navkonzept zum Einsatz. Die sorgt für eine bessere Auslastung der Fahrzeuge.

Das Einführen einer Telematik ist teuer – so lautet ein Argument gegen den Einsatz der Geräte. Dass sich der Einsatz dieser Technik aber schnell bezahlt macht, zeigt sich am Beispiel von Gerhardt Transport mit Sitz in Röthlein bei Schweinfurt.

»Allein aufgrund der eingesparten Pönalen hat sich die Lösung bereits gerechnet«, berichtet Personalleiter Antonio Mendes, der zur Einführung zugleich der Fuhrparkverantwortliche war. Musste der Logistiker in der Vergangenheit bisweilen aufgrund angeblicher Verspätungen bei Kunden in die Tasche greifen, lässt sich nun ein ums andere Mal nachweisen, dass der Lkw schon länger aufs Entladen wartet.
Möglich macht das die Telematik von Navkonzept.

»Wir haben uns mehrere Lösungen angeschaut. Die von Navkonzept hatte für unseren Einsatzzweck allerdings das beste Preis-Leistungsverhältnis«, sagt Mendes im Gespräch mit trans aktuell. Ein wichtiger Faktor – schließlich wurden vor rund einem Jahr alle rund 180 Lkw von Gerhardt Transport mit der Telematik ausgestattet. »Im Nahverkehr haben wir die kleine Lösung ohne Display, im Fernverkehr die große mit Display im Fahrerhaus«, erklärt Mendes. Und das unabhängig vom Hersteller. Denn Gerhardt hat einen Mischfuhrpark.

Lesen Sie mehr...

Diesen Beitrag mit Facebook teilen


19.12.2014 NEWSLETTER
Frohe Weihnachten!
News

für die angenehme Zusammenarbeit im vergangenen Jahr und das erwiesene Vertrauen möchten wir Ihnen an dieser Stelle danken.
Wir wünschen Ihnen von ganzem Herzen ein fröhliches und besinnliches Weihnachtsfest und für das neue Jahr viel Glück und Erfolg!
Wir freuen uns darauf, auch im kommenden Jahr, wieder für Sie da zu sein, und bauen auf eine gemeinsame erfolgreiche Zukunft.

zum Newsletter

Fri, 19 Dec 2014 09:00:00 +0100
   
20.10.2014 Führerscheinkontrolle
Führerscheinkontrolle – leicht gemacht!
Kein Stress mehr mit der Führerscheinkontrolle.
News image-1

Fuhrparkverantwortliche müssen sich laut §21 StVG Absatz 1 Ziffer 2 regelmäßig davon überzeugen, dass alle Fahrzeugführer einen gültigen Führerschein besitzen.

Welche Komplikationen das nach sich zieht, davon können Spediteure, Fuhrparkleiter und Halter von Pkws und Lkws ein Lied singen. Navkonzept schafft hier Abhilfe und bietet preiswert und unkompliziert eine automatisierte Lösung zur Führerscheinkontrolle an. Die in das Archivierungs- und Tachographen-Auswertungssystem TachoToWeb integrierte Lösung sorgt für eine zuverlässige Führerscheinkontrolle.

Es wird lediglich ein Lesegerät an einen bestimmten Ort im Unternehmen platziert. In den vom Unternehmer festgelegten Intervallen können Fahrer nun ihren Führerschein dort scannen. Dazu wird ein manipulations- und fälschungssicheres RFID-Siegel auf den Führerschein geklebt.

Über das Internetportal kann der Arbeitgeber nun auf einen Blick sehen, wer registriert wurde und wessen Erfassung noch fällig ist. Zur Beweisbarkeit einer durchgeführten Führerscheinprüfung werden die Daten im Logbuch des TachoToWeb-Portals gespeichert, sodass die Dokumentationspflicht des Arbeitgebers erfüllt wird. Somit wird der Halterverantwortlichkeit und gleichzeitig auch der unternehmerischen Sorgfaltspflicht Rechnung getragen.

Mon, 20 Oct 2014 09:00:00 +0200
   
02.10.2014 IAA 2014 in Hannover
NAVKONZEPT SAGT DANKESCHÖN!
News IAA 2014 Team

Am Donnerstag ging die 65. IAA Nutzfahrzeuge in Hannover zu Ende. Navkonzept war zum 5. Mal als Aussteller dabei und konnte aktiv und erfolgreich am diesjährigen Motto „Zukunft bewegen“ teilhaben.

Wieder einmal hat die Messe uns gezeigt, wie wichtig die Zukunftsthemen Vernetzung, Effizienz und Flexibilität im technischen Sinne sind. Welch wichtige Rolle die Telematik hierbei spielt, wurde aus den vielen guten und intensiven Gesprächen mit Ihnen deutlich.

Wie sagen Dankeschön für die zahlreichen Besuche unser Kunden, Partner und Interessenten auf dieser weltweit wichtigen Mobilitätsmesse.

Es hat uns gezeigt, dass wir auf dem richtigen Kurs sind.
Wir freuen uns, gemeinsam mit Ihnen den Weg weiterzugehen!

Ihr Navkonzept-Team

Thu, 02 Oct 2014 09:00:00 +0200
   
01.10.2014 Diebstahlschutz
Ortungssystem der Navkonzept GmbH rettet LKW
und Ware im Wert von über 100.000 €
News Cargo Köhler

Großes Glück hatte die Firma Cargo Köhler GmbH aus Hamm. Mit Hilfe der Ortungslösung konnte ein gestohlener LKW samt Ladung noch am Tage des Diebstahls sichergestellt werden.

Am Morgen des 11. Juli 2014 bekam die Geschäftsführung der Firma Cargo Köhler einen Anruf eines Mitarbeiters mit dem Hinweis, dass sich ein LKW nicht auf seiner gewohnten Tour befindet.

Schnell war klar, dass es sich um einen Diebstahl handelt. Dank der Navkonzept Web-App konnte der Standort des LKWs umgehend festgestellt und die Polizei in Gelsenkirchen informiert werden.

Aufgrund von Beweissicherungsgründen vor Ort konnte der LKW nicht sofort an die Köhler GmbH übergeben werden, sondern musste von einem ansässigen Abschleppunternehmen zur Sichtung an einen anderen Standort gebracht werden. Mit Unterstützung der Telematik konnte auch diese Position rasch festgestellt werden und die Ware dort unbeschädigt und vollständig zum Weitertransport an den Kunden umgeladen werden.

Herr Linden, Geschäftsführer der Navkonzept GmbH, sah sich durch den Vorfall erneut in seiner Aussage bestätigt: "Neben Effizienz und Prozessoptimierung liefert die Ortungseinheit einen hohen Sicherheitsfaktor, wenn es um Diebstahl- und Arbeitsschutz geht".

Wed, 01 Oct 2014 09:00:00 +0200
   
02.09.2014 Newsletter Messe
Besuchen Sie uns auf der IAA 2014 in Hannover
News

65. IAA Nutzfahrzeuge 2014 in Hannover (02.09 - 02.10.2014)

Auf der IAA Nutzfahrzeuge trifft sich die automobile Nutzfahrzeug-Welt. Sie ist Leitmesse für Mobilität, Transport und Logistik rund um den Globus. Dieses Jahr freuen wir uns dabei auf einen ganz besonderen Ehrengast: Sie. Denn hiermit laden wir Sie herzlich zu einem kostenlosen Messebesuch auf unserem Stand ein.
Halle 11 Stand C22

zum Newsletter

Tue, 02 Sep 2014 09:00:00 +0200
   
25.08.2014 Newsletter Messe
Besuchen Sie uns auf der norla 2014 in Rendsburg
News

Messe n orla 2014 Vom 04. bis 07. September 2014 findet auf dem Rendsburger Messegelände die 65. Norddeutsche Landwirtschaftliche Fachausstellung und Verbrauchermesse, die Norla, statt.
Der Schwerpunkt der diesjährigen Norla ist erneut die Landtechnik.

Navkonzept präsentiert ihre Produkte in Halle 6 Stand 605.

Messeinfos

Newsletter


Mon, 25 Aug 2014 09:00:00 +0200
   
10.07.2014 GOGREEN
News

DHL GOGREEN Navkonzept nimmt am CO² neutralen Versand durch DHL teil. Klicken Sie hier um die GOGREEN Bescheinigung für 2013 zu sehen.


Thu, 10 Jul 2014 09:00:00 +0200
   
12.06.2014 Navkonzept Golf Cup
Herrengolf Einzel - Stableford über 18 Löcher
News

Der Golfclub Dreibäumen e.V. Der Navkonzept Cup beim Golfclub Dreibäumen e.V. findet an folgenden Terminen statt.


Thu, 12 Jun 2014 09:00:00 +0200
   
10.06.2014 Einführungs Video NavBasic...
News

Das NavBasic Video-Handbuch ist online.



In unserem neuen Video wird in einzelnen Schritten anschaulich die Bedienung des NavBasic Portals gezeigt.


Tue, 10 Jun 2014 09:00:00 +0200
   
07.05.2014 Navkonzept präsentiert...
News

Am Sonntag, 11. Mai 2014 ist es soweit.
Navkonzept präsentiert ihre Produkte bei der Werkstatteröffnung der Firma

Aschwege & Tönjes

Ab 10.00 Uhr wird der neue Standort der Werkstatt in Uplengen-Jübberde eingeweiht.


Aschwege & Tönjes laden zur Werkstatteröffnung ein.

Wed, 07 May 2014 09:00:00 +0200
   
16.04.2014 T-Matik
Navkonzept auf Deutschlands größter Telematikmesse
News

Grevener T-Matik geht 2014 in die nächste Runde.
Um Speditionen und Verlader produktunabhängig und neutral über Neuentwicklungen aus der Welt der Telematik zu informieren, veranstaltet die LIS Logistische Informationssysteme AG bereits zum siebten Mal die Telematik-Messe "T-Matik". Am 20. Mai 2014 präsentieren verschiedene Telematik-Anbieter ihre neuesten Produkte im Industrieloft Ballenlager in Greven.

LIS – Logistische Informationssysteme AG


„Im Laufe der Jahre hat sich die T-Matik als unabhängige Informationsplattform für Telematik etabliert“, erklärt LIS-Vorstand Volker Lückemeier. „Spediteure und Logistiker können sich mit Herstellern über die Vorzüge unterschiedlichster Telematik-Lösungen austauschen und anhand funktioneller Kriterien ihr optimales System wählen.“

Erstmalig richtete das Grevener Unternehmen die T-Matik als bundesweite Messe im Jahr 2000 aus. Mittlerweile veranstaltet die LIS AG das Informationsforum alle zwei Jahre. 2012 informierten sich rund 300 Fachbesucher über die unterschiedlichen Funktionen der 19 vertretenen Hersteller.

Hiermit laden wir Sie herzlich zur T-Matik in Greven am 20. Mai 2014 auf unserem Stand ein.


Wed, 16 Apr 2014 09:00:00 +0200
   
16.04.2014 LTV
Teilnahme an der Ausstellung Landesverband Thüringen des Verkehrsgewerbes (LTV) e.V.
News

Der Landesverband Thüringen des Verkehrsgewerbes (LTV) e.V. ist ein unabhängiger Berufs- und Arbeitgeberverband.
Seine Aufgaben sind die Förderung und Vertretung der Gesamtinteressen der Unternehmer des Verkehrs- und Logistikgewerbes und kooperativer Partner. Spezifische Aufgaben der unterschiedlichen Verkehrs- und Logistikunternehmer werden von den Fachvereinigungen Güter-, Möbelverkehr und Logistik bzw. Personenverkehr im Auftrag des Gesamtverbandes übernommen.

Jahreshauptversammlung 2014 der LTV


Hierzu findet eine Ausstellung statt an der wir am Samstag, den 26. April 2014 teilnehmen.


Wed, 16 Apr 2014 09:00:00 +0200
   
17.07.2013 Neu in unserem Team
Außendienstmitarbeiter für den Norddeutschen Raum
News

Wir freuen uns, Ihnen Carsten Gräber, unseren neuen Aussendienstmitarbeiter für den Norddeutschen Raum vorstellen zu dürfen.

In Herrn Gräber haben wir nun einen erfahrenen Mitarbeiter gefunden, der unser Team bereichert.

Navkonzept Aussendienstmitarbeiter Carsten Gräber

Herr Gräber wird Ihnen in den PLZ-Gebieten 23 - 25 sowie 17 - 19 als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

Wed, 17 Jul 2013 09:00:00 +0200
   
08.07.2013 MESSE
Besuchen Sie uns auf der NUFAM 2013 in Karlsruhe
News

NUFAM - Die Nutzfahrzeugmesse im Süden Deutschlands

Vom 26. - 29. September 2013 verwandelt sich die Messe Karlszuhe zum dritten Mal vier Tage lang zum Treffpunkt der Nutzfahrzeugbranche. Wir laden Sie hiermit herzlich ein zu einem kostenlosen Messebesuch auf unserem Stand ein.

Stand 2.A02 Halle 2

Mon, 08 Jul 2013 09:00:00 +0200
   
18.03.2013 MESSE
Besuchen Sie uns auf der Transport Logistic 2013 in München
News

Die Transport Logistic ist eine weltweit anerkannte Leitmesse der Logistik. Der Branchentreff für die Logistik findet alle zwei Jahre in München statt. Dieses Jahr freuen wir uns dabei auf einen ganz besonderen Ehrengast: Sie. Denn hiermit laden wir Sie herzlich vom 4.-7. Juni zu einem kostenlosen Messebesuch auf unserem Stand (Halle B2, Stand 613) ein.

Mon, 18 Mar 2013 09:00:00 +0100
   
19.02.2013 NEWSLETTER
Besuchen Sie uns auf der CeBIT 2013 in Hannover
News

Die CeBIT ist die wichtigste Ausstellung der Welt rund um technische Innovationen. Dieses Jahr freuen wir uns dabei auf einen ganz besonderen Ehrengast: Sie. Denn hiermit laden wir Sie herzlich zu einem kostenlosen Messebesuch auf unserem Stand (Halle 11, Stand B 63) ein.

zum Newsletter

Tue, 19 Feb 2013 09:00:00 +0100
   
19.10.2012 Wir bedanken uns für Ihren Besuch auf der IAA 2012
News

64. IAA Nutzfahrzeuge 2012 in Hannover

Wir bedanken uns für Ihren Besuch auf unserem Stand auf der IAA in Hannover und hoffen, dass wir Ihnen einen Einblick in den Neuerungen und den umfangreichen Einsatzmöglichkeiten der Produkte von Navkonzept für Ihr Unternehmen geben konnten.

iaa 2012

Fri, 19 Oct 2012 09:00:00 +0200
   
06.08.2012 NEWSLETTER
Besuchen Sie uns auf der IAA 2012 in Hannover
News

64. IAA Nutzfahrzeuge 2012 in Hannover

Auf der IAA Nutzfahrzeuge trifft sich die automobile Nutzfahrzeug-Welt. Sie ist Leitmesse für Mobilität, Transport und Logistik rund um den Globus. Dieses Jahr freuen wir uns dabei auf einen ganz besonderen Ehrengast: Sie. Denn hiermit laden wir Sie herzlich zu einem kostenlosen Messebesuch auf unserem Stand ein.
Halle 25 Stand C46

zum Newsletter

Mon, 06 Aug 2012 09:00:00 +0200
   
27.02.2012 NEWSLETTER
Besuchen Sie uns auf der CeBIT 2012 in Hannover
News

Die CeBIT ist die wichtigste Ausstellung der Welt rund um technische Innovationen. Dieses Jahr freuen wir uns dabei auf einen ganz besonderen Ehrengast: Sie. Denn hiermit laden wir Sie herzlich zu einem kostenlosen Messebesuch auf unserem Stand ein.

zum Newsletter

Mon, 27 Feb 2012 09:00:00 +0100
   
20.02.2012 CeBIT / Telematik
News Fuhrpark: Navkonzept zielt auf Kosten und Sicherheit

Telematikspezialist zeigt Lösungen für das effiziente Fuhrparkmanagement – Fahrzeugortung – Wirtschaftliches Fahren – Lkw-Navigation – Fernauslesen und Archivieren der Lenk- und Ruhezeiten – Integriertes Frühwarnsystem verhindert Unfälle.

Mülheim, 20. Februar 2012 – Die auf Telematiklösungen spezialisierte Navkonzept GmbH zeigt auf der weltweit größten Computermesse CeBIT (6. bis 10. März 2012) in Hannover unter anderem die weiterentwickelten Produkte für Fahrzeugortung, Lkw-Navigation und das Fernauslesen von Tachografen. Ein weiteres Highlight bildet das Fahrerassistenzsystem Mobileye, dessen Warnhinweise nicht nur dem Fahrer, sondern auch dem Disponenten angezeigt werden können. Navkonzept stellt aus in Halle 11 am Stand B70.

Weiter zur Pressemitteilung

Mon, 20 Feb 2012 09:00:00 +0100
   
08.11.2011 NEWSLETTER
Aus Navkon wird Navkonzept
News

Die Navkon GmbH hat sich mit sofortiger Wirkung in Navkonzept GmbH umbenannt. Damit beugt das Unternehmen möglichen Verwechslungen mit anderen Firmen der Telematik Branche vor, die einen ähnlich klingenden Namen verwenden...

zum Newsletter

Tue, 08 Nov 2011 09:00:00 +0100
   
14.07.2011 Telematik:
Navkonzept bietet Remote-Download für Tachografen
News

Das auf Telematiklösungen spezialisierte Unternehmen Navkonzept mit Sitz in Mülheim an der Ruhr hat ein neues Modul für das Fernauslesen der Daten des digitalen Tachografen entwickelt. Das Navkonzept Auslesmodul ermöglicht den gesetzlich vorgeschriebenen Download von einem Arbeitsplatz mit Internetanbindung unabhängig vom Standort des Lkw. Die Lösung eignet sich für alle modernen Tachografen mit Remote-Schnittstelle, die ab Mitte 2009 verbaut werden. Mit dem Navkonzept Auslesemodul ersparen sich Transportunternehmer das zeitaufwändige manuelle Übertragen der Informationen, das sonst spätestens nach 90 Tagen mit Hilfe von Download Key und Unternehmerkarte direkt am Lkw erfolgen muss.


Remote-Download für Tachografen

Thu, 14 Jul 2011 09:00:00 +0200
   
08.06.2011 DVZ
Besuchen Sie uns auf der DVZ-Kraftstoff-Konferenz in Köln
News

Hiermit laden wir Sie herzlich zur DVZ-Kraftstoff-Konferenz in Köln am 16. Juni 2011 auf unserem Stand ein.

DVZ Kraftstoff-Konferenz

Wed, 08 Jun 2011 09:00:00 +0200
   
04.05.2011 NEWSLETTER
Transport Logistik 2011 - Unsere Neuheiten im Überblick
News

Digitaler Tachograph Remote Auslese-Modul: Neu
Den Massespeicher aus der Ferne auslesen.

Navkonzept ÖkoDrive: Neu
Auswertung über das ökonomische Fahrverhalten des Fahrers.

Connected PND 7 Neu
Flexibler Einsatz - schnelle Montage.

Mobileye® Das Fahrerassistenzsystem. Neu
Mehr Sicherheit im Fahrzeug.Mobileye© C2-270.

zum Newsletter

Wed, 04 May 2011 09:00:00 +0200
   
04.05.2011 Navkonzept auf der Transport Logistik in München
News

Vom 10. - 13. Mai 2011
Halle B2, Stand 515



Der positive Trend im weltweiten Güterverkehr zeichnet sich auch auf der transport logistic 2011 ab: Die Internationale Fachmesse für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management verbucht erneut eine gestiegene Nachfrage bei Ausstellern, nachdem sie bereits im Krisenjahr 2009 ein Rekordergebnis erreicht hatte. Dieses Jahr freuen wir uns dabei auf einen ganz besonderen Ehrengast: Sie. Denn hiermit laden wir Sie herzlich zu einem kostenlosen Messebesuch auf unserem Stand ein.

Wed, 04 May 2011 09:00:00 +0200
   
08.04.2011 IFBA
Besuchen Sie uns auf der IFBA 2011 in Kassel
News

Die 38. Internationale Fachausstellung Bergen und Abschleppen. Hiermit laden wir Sie herzlich auf unserem Stand ein.

CeBIT
Vom 26.-28. Mai 2011, Halle 12/13, Stand A40


Fri, 08 Apr 2011 09:00:00 +0200
   
08.03.2011 Umweltschutz
Navkonzepts Beitrag zum Umweltschutz
News

Die Navkonzept GmbH steigt auf Ökostrom um.
Ab dem 1. März 2011 bezieht Navkonzept den Strom von Naturwatt. Naturwatt handelt ausschließlich mit Strom aus erneuerbaren Energiequellen.

CO2 neutral Dank Ökostrom Mit der Umstellung auf reinen Ökostrom will Navkonzept Ihren Beitrag zur Reduzierung des CO 2 - Ausstoßes leisten. Die Stromlieferung für das Büro und des Rechenzentrums wird nun auf Öko Strom umgestellt. Für den Ökostrom ist ein geringer Mehrpreis im Vergleich zum bisherigen herkömmlichen Strom zu zahlen.

Über Naturwatt:
Die NaturWatt GmbH
Norddeutschlands erster Ökostromanbieter - bundesweit verfügbar.
Die NaturWatt GmbH mit Sitz in Oldenburg wurde 1998 als erster norddeutscher Ökostromanbieter gegründet. Wir handeln ausschließlich mit Strom aus erneuerbaren Energiequellen.
Bis 2008 waren wir regional im Nordwesten Deutschlands tätig, seitdem bieten wir bundesweit Haushalten und Unternehmen unseren Ökostrom an. Darüber hinaus vertreiben mehr als 40 regionale Energieversorger die NaturWatt-Grünstromprodukte. Insgesamt setzten wir 2009 rund 170 GWh regenerativ erzeugten Strom ab.
Unsere Gesellschafter sind die EWE Energie AG mit anteilig neunzig Prozent sowie die Stadtwerke Emden und die Wirtschaftsbetriebe der Stadt Norden mit jeweils fünf Prozent.
Unsere Gewinne schütten wir nicht aus, sondern verwenden sie als konsequenter Ökostromanbieter zum Ausbau der erneuerbaren Energien. Dies ist in unserem Gesellschaftervertrag durch unsere Gewinnverwendung nach §7(3) festgelegt.

Tue, 08 Mar 2011 09:00:00 +0100
   

Oben

 
Facebook Logo
Lade Feedback Formular...
Lade Rückruf Formular...